Filter
0 Stellenanzeigen gefunden
Erhalten Sie für diese Suchanfrage Jobs per E-Mail!
Durch die Bestätigung des Jobs per E-Mail-Auftrages bestätigen Sie die AGB und die Datenschutzerklärung

Jobs Sportlehrer

Auf HOGAPAGE, der Spezial-Jobbörse für Hotellerie, Tourismus und Gastgewerbe, schreiben zahlreiche Kunden aus dem Bereich Tourismus Stellen für Sportlehrer aus. Das reicht von Jobs für  Schwimm- oder Tauchlehrer über den Golf- oder Reitlehrer bis zum Surf- oder Tennislehrer. Diese wissen dann – und können das auch anschaulich weitergeben – wie die richtige Technik funktioniert, welcher Golf-, Tennisschläger oder welches Skimodell im Einzelfall geeignet ist und vor allem schaffen sie es auch, ihre Schüler zu motivieren und ihnen den Spaß an der jeweiligen Sportart zu vermitteln. 

Jobs und Stellenangebote für Sportlehrer auf HOGAPAGE

Aller Anfang ist schwer – das gilt beim Job und erst recht beim Sport. Die ersten Schritte auf einem Surfbrett, die ersten Ballwechsel mit einem Tennisschläger – und wer das erste Mal auf einem Snowboard steht, weiß selbst als routinierter Skifahrer plötzlich wieder, was Frust bedeuten kann. Doch für all diese Aufgaben gibt es Profis, die die richtige Technik der jeweiligen Sportarten vermitteln können, die blutige Anfänger zu Routiniers und Routiniers noch besser machen können. Sportlehrer ist daher nur der Überbegriff für eine ganze Reihe von Berufsbildern, die u.a. in Ferienclubs, auf Kreuzfahrtschiffen, aber auch in manchen Sporthotels gesucht werden.

Sportlehrer - ein Job für kommunikative Bewegungstalente

Wer den Job eines Sportlehrers ausüben möchte, braucht neben einer guten körperlichen Verfassung, Freude an der Bewegung und einem gewissen Grundtalent für die jeweilige Sportart vor allem auch eine ausgeprägte Kommunikations- und Begeisterungsfähigkeit. Und ein bisschen sollte in diesem Job wohl der eigene Körperbau auch als Aushängeschild dienen, oder können Sie sich einen Surflehrer vorstellen, der aussieht wie Karl Dall nach dem fünften Bier? 

Welche Ausbildung braucht man im Sportlehrer-Beruf?

Sportlehrer an staatlichen Schulen haben ein Sportstudium absolviert. Im  Freizeit- und Tourismussektor sind dagegen oftmals Sportlehrer tätig, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. Und so unterschiedlich wie die einzelnen Sportarten sind auch die jeweils dafür nötigen Ausbildungen. In der Regel werden sie von verschiedenen Instituten oder Verbänden wie dem Skilehrerverband, dem Tennisverband, dem Tauchlehrerverband oder dem Golfverband angeboten. Wobei speziell Leute, die diesem Sportlehrer-Beruf im Ausland nachgehen möchten, darauf achten müssen, dass die jeweilige Ausbildung auch international anerkannt ist.

Mit HOGAPAGE zum Job als Sportlehrer in Tourismus- und Freizeiteinrichtungen

Gerade für junge, aktive Menschen ist es eine verlockende Aussicht, mit dem eigenen Hobby in einer schönen Umgebung Geld verdienen zu können. Klingt verlockend? Ist es auch! Allerdings ist darauf zu achten, dass die Aufgaben im Job als Sportlehrer, z.B. als Tauchbasis-Leiter, über das reine Unterrichten oft hinausgehen. Aktuell offene Stellen, um als Sportlehrer Karriere zu machen, finden Sie jederzeit auf HOGAPAGE. 

Andere Seiten, die Sie interessieren könnten