Branchentreffen in der virtuellen Gastro-Welt
Fotos: Messe Stuttgart; iStockphoto

INTERGASTRA digital 2021

Branchentreffen in der virtuellen Gastro-Welt

von Daniela Müller
Montag, 08.03.2021
Artikel teilen: 

Es wird zweifellos der Place-to-be für alle Vertreter der Hotel- und Gastronomie-Branche. Ob Aussteller, Unternehmer oder Mitarbeiter – die abwechslungsreiche Digital-Messe ist in den aktuell herausfordernden Zeiten die wohl beste Möglichkeit, um trotz Pandemie-bedingten Einschränkungen mit Kunden, Lieferanten und Gleichgesinnten in Kontakt zu treten und sich über die neuesten Entwicklungen auf dem Markt zu informieren. Denn eines ist sicher: Corona wird irgendwann Vergangenheit sein, dann heißt es für viele Unternehmer: anpacken und zurück zum Erfolg! Viele Inspirationen, wie das funktionieren kann, liefert die INTERGASTRA digital.

Netzwerken in einer nie dagewesenen Dimension

Beispielsweise können sich die Teilnehmer des ersten digitalen Live-Events bei Branchenvertretern über die Neuheiten für ihre Betriebe informieren. Im Live-Chat mit Kollegen oder mit den Organisationen und Unternehmen animiert die INTERGASTRA digital zum Austausch und Netzwerken.

Stefan Brehm, Director Marketing Germany, Lightspeed

Warum haben Sie sich zur Teilnahme an der Messe und damit diesem neuen Veranstaltungsformat entschieden?
»Vor allem geht es auch darum, Kundennähe zu zeigen. Wir waren in den vergangenen Jahren auf allen führenden Messen anwesend, und mit Blick auf die Wiedereröffnung der Gastronomie und die zunehmende Digitalisierung der Branche halten wir es für sehr wichtig, auch auf digitalen Messen vertreten zu sein. Viele Gastronomie-Betreiber haben die letzten Monate genutzt und sich besser informiert. Wir können auf der digitalen ­INTERGASTRA helfen, das Bild abzurunden, und mit unseren Produkten und Partnern bei einem erfolgreichen Neustart unterstützen.«

Die Zeit der Isolation macht deutlich, wie wichtig der Zusammenhalt und das Miteinander für die Branche sind. Deshalb finden die Teilnehmer beim Live-Event zahlreiche Hilfestellungen für die Wiedereröffnung nach dem Lockdown und Perspektiven nach bald 10-monatiger Kurzarbeit für viele Mitarbeiter. Dazu haben Branchenvertreter und das starke Partnernetzwerk ein vielseitiges Programmangebot erstellt. So werden in Expertendiskussionen und Keynotes die Herausforderungen der Branche thematisiert und neue Wege für die Hotellerie, die Gastronomie und den Außer-Haus-Markt aufgezeigt.

Virtueller Austausch mit Branchen-Insidern

Unterfüttert wird das Angebot mit einem umfangreichen Rahmenprogramm, das das INTERGASTRA-digital-Partnernetzwerk stellt. Derzeit sind über 90 Fachvorträge, Talk-Runden, Trend-Touren und Live-Workshops gelistet. Auch HOGAPAGE präsentiert spannende und nutzwertige Programmhighlights: So gibt HOGAPAGE-Kolumnist, Branchen-Insider und  Food-Trend-Scout Andrew Fordyce Impulse für moderne, neuartige Gastronomie-Konzepte und teilt seine Erfahrungen und Erkenntnisse mit den Kollegen im spannenden Live-Chat. Der HOGAPAGE-Autor und Hospitality-Experte Jean-Georges Ploner öffnet gemeinsam mit Chefredakteurin Daniela Müller die virtuelle Ideenwerkstatt für die Branche. Weiteres Praxiswissen mit Beverage-Schwerpunkt tanken die Teilnehmer beim allabendlichen Ausklang der INTERGASTRA digital beim digitalen Cocktail-Shaken im Live-Stream mit Vertretern der Deutschen Barkeeper-Union.

Jochen Kramer, Mitglied der Geschäftsleitung, SALOMON FoodWorld® GmbH

Warum haben Sie sich zur Teilnahme an der Messe und damit diesem neuen Veranstaltungsformat entschieden?
»Wir haben im März 2020 bereits mit Livestreams Kunden über Trends und Potenziale informiert und haben seit knapp einem halben Jahr eine Online-Studio-Küche, woraus wir Live-Veranstaltungen machen. Da war es naheliegend, auch über die INTERGASTRA den Kontakt mit unseren Kunden zu suchen.«

Kostenfrei registrieren und live dabei sein

Die kostenfreie Registrierung als Fachbesucher ist schon jetzt über www.intergastra.digital möglich. Die Teilnehmer können zudem ab dem 5. März ihr Nutzerprofil konfigurieren und angeben, welche Themen sie bevorzugen und welche Vorträge sie besuchen wollen. Anstehende Termine können direkt in den eigenen Kalender übernommen werden. Auf diese Weise ergibt sich für jeden Teilnehmer der INTERGASTRA digital ein individuelles Angebot.

Kathrin Dluzak, Expert Messen & Events Marketing, BRITA

Warum haben Sie sich zur Teilnahme an der Messe und damit diesem neuen Veranstaltungsformat entschieden?
»Die INTERGASTRA hat ein sehr gutes virtuelles Messekonzept entwickelt, das uns von Anfang an überzeugt hat. Daher sind wir sehr gerne mit dabei. Die Möglichkeit, Expertenvorträge virtuell am Stand durchführen zu können, war ebenfalls ein Punkt, den wir als sehr wertvoll erachten. So können sich Teilnehmer der INTERGASTRA online z.B. von unserem Key Account Manager Sebastian Kolb den neuen Wasserspender VIVREAU Fill mit all seinen Vorteilen für die Gastrobranche erläutern lassen.«

Passend zu den gewählten Interessen gruppieren sich später die Angebote der Branchenpartner, deren digitale Firmenprofile die Teilnehmer besuchen können. Die Partner aus dem Food-Sektor bieten in ihren individuell gestaltbaren Business Spaces beispielsweise Masterclasses und Live-Produktvorstellungen, aber auch direkte Beratungsgespräche an. Als Veranstalter unterstützt die Messe Stuttgart den Austausch untereinander mit verschiedenen Maßnahmen wie Think Tanks, einer Networking Area und zahlreichen Live-(Video)-Chat-Möglichkeiten.
Mehr unter: www.intergastra.digital


HOGAPAGE Programm-Tipps:

Montag, 8. März

10.30 – 11.00  |  Der Wandel unserer Teamkultur – von der Pyramide zum Organismus
Bodo Janssen, Geschäftsführer Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG |  Bühne 1

12.00 – 12.30  |  Trendreport Pierre Nierhaus, Trend & Change-Experte für die Hospitality und Lifestyle-Branche  |  Bühne 2

14.00 – 15.00  |  VKD on Air – gemeinsam stärker: die Kraft der Verbände Hans-Peter Achenbach, Vizepräsident Verband der Köche Deutschlands e. V., Mike Pansi, Präsident Verband der Köche Österreichs e. V. und Koch-G5, Konrad Geiger, Bio-Consulter, Euro-Toques Deutschland e. V. 
Bühne 1

Dienstag, 9. März

10.30 – 11.00 HOGAPAGE präsentiert: Jean-Georges Ploners und Daniela Müllers Ideenwerkstatt – Inspiration und Expertise für Ihren Geschäftserfolg nach Corona
Sie wollen nach der Pandemie so richtig durchstarten, haben tolle Ansätze und Ideen entwickelt? Sie wünschen sich eine zweite Meinung von Experten zu Ihren Ideen? HOGAPAGE-Chefredakteurin Daniela Müller, Hospitality-Experte und Gastronomie-Coach Jean-Georges Ploner sowie das gesamte F&B Heroes-Netzwerk beantworten in diesem interaktiven Talk Ihre Fragen und sorgen für Inspiration und Motivation für die Umsetzung.
Jean-Georges Ploner, Hospitality Experte, Geschäftsführer F & B Heroes GmbH, Daniela Müller, Chefredakteurin
HOGAPAGE  |  Bühne 2

12.00 – 12.30  |  HOGAPAGE präsentiert: Virtual Food-Trend-Tour rund um die Welt Zwischen sinnlichem Genuss und geschärftem Ernährungsbewusstsein  |  Andrew Fordyce, Food-Trend-Scout, Geschäftsführer Food Trend Tours Ltd.  |  Bühne 3

14.00 – 14.30  |  DEHOGA Hybride Tagungen – Digitalisierung im Tagungsgeschäft – eine Handlungsempfehlung  Matthias Schultze, Managing Director German Convention Bureau 
Bühne 1

15.00 – 15.30  |  Instagrammable Food – wie Ihre Gerichte viral gehen Tricky Tine, Food-Bloggerin aus Stuttgart  |  Bühne 2

15.00 – 16.00  |  Hotel & Gastronomie im Spagat: soziale Verantwortung & Rendite – Einschätzung der Perspektive 2021  Moderatoren: Prof. Dr. Christian Buer und Prof. Dr. Markus Zeller, Hochschule Heilbronn  |  Susann Heinemann, Geschäftsführerin GreenSign / Das Nachhaltigkeitssiegel für Hotels, Stephan von Bülow, Vorsitzender der Geschäftsführung, Eugen Block Holding GmbH, Erich Falkensteiner, Aufsichtsrat, Falkensteiner Michaeler Tourism Group; Angel Investor & Gründer von Falkensteiner Ventures, Carsten K. Rath, Management Consultant, CKR Solution, Initiator der 101 Hotels Deutschland, Mirko Silz, Executive Board FR L’Osteria SE 
Bühne 3

16.00 – 16.30  |  Wie verändert sich die Architektur?
Jordan Mozer, Jordan Mozer & Associates Ltd. Chicago im Dialog mit Pierre Nierhaus, Trend & Change-Experte für die Hospitality und Lifestyle-Branche  |  Bühne 1

Mittwoch, 10. März

13.00 – 13.30  | Freizeitpark und Erlebnisgastronomie in der Zukunft: was sich in Zukunft in der Hotellerie & Gastronomie, speziell in den Freizeit-Parks und im Tourismus, ändern wird, auch am Beispiel Europa-Park Thomas Mack, Geschäftsführender Gesellschafter Europapark Rust, im Dialog mit Pierre Nierhaus, Trend & Change-Experte für die Hospitality und Lifestyle-Branche
| Bühne 2

14.00-14.30 | HOGAPAGE präsentiert: Insekten eher heute als morgen in der Gastronomie?
Vom Party-Gag zu Proteinbombe. Mehlwurm & Co. sind auf dem Vormarsch auf deutschen Speisekarten als Proteinalternative. Wie kann die Gastronomie sie als echtes Highlight ins Programm nehmen? Foodtrend-Scout Andrew Fordyce im Gespräch mit Christian Bärtsch, Geschäftsführer Essento Food AG, Luis Nunez, District Manager bei Aramark Restaurations GmbH und Michael Neef, Corporate Director of F&B bei E. Breuninger GmbH & Co.  |  Bühne 3

15.00 – 15.30  |  HOGAPAGE präsentiert: Back to Business mit Andrew Fordyce  
Neue Chancen auf Wachstum für Gastronomen und Hoteliers in der Post-Corona-Zeit  |  Andrew Fordyce, Food-Trend-Scout, Geschäftsführer Food Trend Tours Ltd.   |   Bühne 2

17.00 – 18.00  |  FBMA-Stammtisch: Fazit der INTERGASTRA digital  Oliver Fudickar, Executive Director DACH Vienna House Hotelmanagement GmbH, Präsident Food & Beverage Management Association e. V.   |  Bühne 2

Das komplette Bühnen-Programm finden Sie unter
www.messe-stuttgart.de

Weitere Artikel aus der Rubrik Specials

Artikel teilen:
Überzeugt? Dann holen Sie sich das HOGAPAGE Magazin nach Hause!