Know-how für den Außer-Haus-Markt

Lekkerland eröffnet Schulungs- und Entwicklungszentrum

Das Unternehmen für Unterwegsversorgung will seine Kunden dort künftig mit noch mehr Branchen-Know-how unterstützen. Dafür arbeitet Lekkerland mit namhaften Herstellern zusammen.

Freitag, 05.07.2019, 10:48 Uhr, Autor: Kristina Presser
Lekkerland Foodservice Akademie

Blick in die Lekkerland Foodservice Akademie: Hier sollen ab jetzt Kunden mit Schulungen unterstützt werden. (© Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG )

Lekkerland hat jetzt an seinem Firmensitz in Frechen eine Convenience Foodservice Akademie eröffnet. In dem neuen Schulungs- und Entwicklungszentrum finden unter anderem praxisnahe Trainings zu Foodservice-Themen für Kunden statt. Gleichzeitig sollen Experten von Lekkerland dort innovative Lösungen für die Bistros von Tankstellen und anderen Anbietern von Unterwegskonsum entwickeln.

Peter Ganghof, Vice President Foodservice bei Lekkerland in Deutschland, sagt dazu: „Im intensiven Wettbewerb in der Unterwegsversorgung ist ein rundum gelungenes Kundenerlebnis der Schlüssel zum Erfolg: von der Qualität der Snacks und Getränke über den Service bis zur Gestaltung und Atmosphäre des Shops.“ Das neu eröffnete Schulungszentrum soll einen Teil dazu beitragen. „Mit der Convenience Foodservice Akademie unterstützen wir unsere Kunden dabei, in ihren Shops die heutigen Anforderungen der Konsumenten optimal zu bedienen und dadurch langfristig erfolgreich zu sein. Dieses neue Kompetenzzentrum ist ein Beispiel dafür, wie wir unsere Vision verfolgen, ,Your most convenient partnerʻ unserer Kunden zu sein – der beste Partner, den sie haben“, kommentiert er. In Workshops sollen Kunden zum Beispiel  erfahren, wie Snacks und Getränke ansprechend zubereitet und verkaufsfördernd angeboten werden können.

Mit seinem Projekt ist Lekkerland aber nicht alleine, sondern konnte namhafte Hersteller als Partner der Akademie gewinnen. „Die Partner sind allesamt Experten in ihrem jeweiligen Bereich“, sagt Peter Ganghof, „beispielsweise für Backwaren, Frische-Produkte oder Fleischwaren. Gemeinsam mit unseren Kunden und den Partnern werden unsere Foodservice-Experten in der Akademie weiter an Ideen und Produkten arbeiten, die Trends in der Unterwegsversorgung optimal bedienen – und neue Trends setzen.“

Über Lekkerland Deutschland

Lekkerland beschäftigt deutschlandweit rund 2.700 Mitarbeiter und betreut etwa 58.700 Verkaufspunkte. Zu den Kunden zählen Tankstellenshops, Kioske, Convenience-Stores, Bäckereien, Lebensmitteleinzelhändler und Quick Service Restaurants. Im Geschäftsjahr 2018 betrug der Umsatz rund 6,9 Milliarden Euro.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen