Theorie & Praxis

Neues Tourismus-Ausbildungsangebot

Mit der neuen Spezialisierung „Tourism & Event Management“ im dualen Studium bietet die International School of Management die Möglichkeit, Beruf und Studium zu verbinden.

Donnerstag, 19.12.2019, 13:25 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
ISM Campus Dortmund

Auch am ISM-Standort in Dortmund wird der neue Lehrgang angeboten. (© Silvia Kriens)

Gerade im Berufsfeldern Tourismus ist eine grundlegende akademische Ausbildung und Praxiserfahrung eine gefragte Kombination. Diese will die deutsche International School of Management (ISM) jetzt bieten. Neben einem grundlegenden BWL-Studium soll der Schwerpunkt auf modernen und zukunftsträchtigen Themen liegen, um Fachkräfte für die Branchenbedürfnisse von morgen auszubilden.

Der Bachelor-Studiengang „Tourism & Event Management“ hat sich an der ISM bereits etabliert. Um auch Berufseinsteigern die Möglichkeit zu bieten, ihre praktische Arbeit im Unternehmen mit theoretischem Wissen zu verbinden, bietet die Hochschule nun auch die entsprechende Spezialisierung im dualen Studium an. Über die klassische Ausbildung hinaus bereitet der akademische Hintergrund angehende Fachkräfte darauf vor, Trends und Themen der Branche zu erkennen und innovative Konzepte für die Freizeit­ und Urlaubsgestaltung zu entwickeln.

Das duale Studium bietet die ISM an ihren Standorten in Dortmund, Frankfurt am Main, München und Köln an. Um das passende Partnerunternehmen zu finden, unterstützt die Hochschule ihre Studenten nach erfolgreichem Aufnahmetest mit einem umfassenden Bewerbercoaching. Im Studium wechseln sich dann Praxisphasen im Unternehmen und Vorlesungszeiten an der Hochschule im Rhythmus von drei Monaten ab. Fester Bestandteil des Studiums ist ein Auslandssemester, das die kulturelle Kompetenz fördert und auf eine internationale Karriere vorbereitet.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen