Personalie

Gustoso-Gründer Theodor Ackbarow wird Senior Advisor

Nach über sechs Jahren als Gustoso-Geschäftsführer gibt Theodor Ackbarow die Leitung des Gastronomie-Unternehmens an Nico Engel ab, der bereits seit 2018 gemeinsam mit Ackbarow Mitglied der Geschäftsführung war.

Donnerstag, 15.07.2021, 13:41 Uhr, Autor: Martina Kalus
Gustoso-Gründer Dr. Theodor Ackbarow

Fokus auf Strategieentwicklung und Beratung: Gustoso-Gründer Dr. Theodor Ackbarow wird Senior Advisor. (Foto: © Gustoso Gruppe)

Firmengründer Dr. Theodor Ackbarow wird künftig als Gesellschafter und Senior Advisor der Gustoso Gruppe die strategische Ausrichtung des Unternehmens mitbegleiten. Nach über sechs Jahren als Gustoso-Geschäftsführer gibt er die Leitung des Gastronomie-Unternehmens an Dr. Nico Engel ab, der bereits seit 2018 gemeinsam mit Ackbarow Mitglied der Geschäftsführung war.

Möglich wurde dieser Wechsel durch den konsequenten Ausbau des Teams in den vergangenen Jahren: „Das Unternehmen hat mit Dr. Nico Engel eine starke Geschäftsführung und erfahrene Fachabteilungen, die hervorragend zusammenarbeiten“, erklärt Ackbarow. „Zusammen mit dem Team und den Gründern der Marken wird er unsere erfolgreichen Konzepte zuverlässig steuern und weiterentwickeln. Ich bleibe der Gruppe weiterhin erhalten, weil sie mir sehr am Herzen liegt. Gleichzeitig will ich mich zukünftig vermehrt den Zukunftsthemen Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Automatisierung in der Systemgastronomie, aber auch außerhalb der Branche widmen.“

Gründung im Jahr 2015

CEO Engel ergänzt: „Theodor Ackbarow wird uns künftig weiterhin in strategischen Belangen beraten. So wird er uns beispielsweise dabei unterstützen, die gastronomischen Konzepte und Gründer zu identifizieren, die wir in einer Partnerschaft auf ihrem Weg zur Marktführerschaft begleiten wollen.“ Die Erfolgsgeschichte begann 2015, als Dr. Theodor Ackbarow die Gustoso Gruppe gründete und unter anderem die Marke Cotidiano einbrachte, die er in den letzten Jahren maßgeblich gestaltete. Betrieb die Gruppe im Gründungsjahr noch zwei verschiedene Restaurantkonzepte an zunächst acht Standorten, gehören heute durch Expansion, Übernahmen und Franchisekonzepte über 75 Restaurants der Marken Cotidiano, Ciao Bella, Ruff‘s Burger und Otto‘s Burger zur Unternehmensgruppe.

Interessiert an einem Job bei Ruff’s Burger? In unserer Jobbörse finden Sie offene Stellenangebote.

(Gustoso Gruppe/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen