Recruiting

Klüh startet Employer Branding-Kampagne

Kampagnenbild von Klüh mit Arbeitnehmern
Klüh verdeutlicht mit neuer Kampagne seine Attraktivität als Arbeitgeber. (Foto: © Klüh)
Auf der Suche nach Mitarbeitern hat der Multiservice-Anbieter eine innovative Recruiting-Offensive geschaltet. Das Unternehmen rückt die Vielfalt seiner Arbeitnehmer in den Mittelpunkt, um die eigene Attraktivität für Bewerber zu steigern. 
Donnerstag, 06.06.2024, 14:49 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Der Multiservice-Anbieter positioniert sich im Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte und startet heute seine Employer-Branding-Kampagne.

Positionierung als attraktiver Arbeitgeber

Ziel ist es, die Bekanntheit und Attraktivität von Klüh als innovativer Arbeitgeber weiter zu steigern und das Arbeitgeberimage sowohl bei den Mitarbeitenden als auch bei Bewerbern zu stärken.

Mit dem Claim „Ich arbeite nicht für jede*n.“ und dem Hashtag #SelbstbewusstSein möchte das Familienunternehmen die wertvolle Arbeit seiner engagierten Mitarbeitenden in den Fokus rücken. 

Gelebte Vielfalt und Teamgeist 

Dabei macht die Kampagne deutlich, dass gelebte Vielfalt, Individualität und Teamgeist wesentliche Bestandteile für den Erfolg von Klüh sind. Zudem unterstreicht das neue Employer Branding den Rückhalt, den Klüh seinen Mitarbeitenden bietet. 

Entsprechend zeigen die Bildmotive der Kampagne selbstbewusst fotografierte Mitarbeitende mit starken Statements – authentisch für die Klüh-Arbeitswelten Cleaning, Catering, Security sowie Office & Management.

„In einer wettbewerbsintensiven Arbeitswelt ist es von entscheidender Bedeutung, sich im Branchenumfeld als Arbeitgeber positiv abzuheben. Klüh ist ein attraktiver Arbeitgeber und seinen Mitarbeitenden vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Genau diese Stärken rücken wir mit der neuen Kampagne noch klarer in den Fokus, um Talente und Fachkräfte zu gewinnen“, sagt Holding-Geschäftsführer Christian Frank, der auch den Bereich Personal verantwortet.

Kampagne läuft on- und offline

Die Arbeitgeberkampagne wird ab sofort zunächst auf den eigenen Social-Media-Plattformen und sämtlichen relevanten Online-Kanälen sowie offline, beispielsweise im Rahmen von diversen bundesweiten Karrieretagen und Jobmessen ausgespielt. 

„Mit unserer neuen Kampagne rücken wir die wertvolle Arbeit unserer Mitarbeitenden ins Rampenlicht und setzen ein klares Zeichen für mehr Selbstbewusstsein. Wir möchten, dass die Öffentlichkeit die Vielfalt und Bedeutung der Jobs bei Klüh erkennt und schätzt“, erklärt Viktoria Kaiser, Personalleiterin bei der Klüh Service Management GmbH.

Sie würden gern für den Multiservice-Anbieter Klüh arbeiten? Auf unserer HOGAPAGE Jobbörse finden Sie die passenden Stellenanzeigen. 

(Klüh/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Wie der Feldberger Hof ausländische Fachkräfte für sein Hotel gewinnt. (Foto: © Feldberger Hof)
Mitarbeiter
Mitarbeiter

Gute Betreuung entscheidend für erfolgreiches Recruiting

Der Feldberger Hof zeigt mit einem Best-Case-Szenario, wie man ausländische Mitarbeiter für das eigene Unternehmen gewinnen kann. Die Betreiber tun viel dafür, um für Bewerber im In- und Ausland attraktiv zu sein. 
Ein Mann sitzt im Vorstellungsgespräch bei einer jungen Frau.
Recruiting
Recruiting

Mit Guerilla-Marketing zu den richtigen Mitarbeitern

Im Wettbewerb um die besten Köpfe haben es kleine und mittelständische Unternehmen zunehmend schwerer. Dies gilt auch für Betriebe in der Gastronomie und Hotellerie. Aber wie kommt man zu Mitarbeitern, die zu einem passen?
Eine neue Mitarbeiterin wird eingelernt.
Recruiting
Recruiting

Cliff Hotel Rügen schafft Lebensraum für Mitarbeiter

Wer neue Mitarbeiter gewinnen möchte, der braucht eine durchdachte Strategie. Fortbildungsangebote und ein faires Gehalt allein beeindrucken potenzielle Bewerber nur wenig. Das Cliff Hotel Rügen geht einen anderen Weg. 
Ein Bewerbungsgespräch. (Symbolbild)
Recruiting
Recruiting

Wie gewinnt man mit dem richtigen Marketing Mitarbeiter?

In Gastronomie und Hotellerie ist ein Wettbewerb um die besten Fachkräfte entbrannt: Was müssen Arbeitgeber tun, um als Sieger aus diesem Wettbewerb hervorzugehen?
Mann und Frau stehen an einer Rezeption
Recruiting-Maßnahmen
Recruiting-Maßnahmen

Ruby Hotels mit ungewöhnlichen Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung

Ab dem 1. Oktober führt Ruby unternehmensweit für alle Mitarbeiter in den Hotels, Workspaces und in der Reservierung eine 35-Stunden-Arbeitswoche ein. Alle Beschäftigten der Gruppe werden zudem zukünftig am Gewinn beteiligt. Dies soll die Mitarbeitergewinnung und -bindung stärken.
Azubis in einem Hotel
Interview
Interview

So finden Hoteliers und Gastronomen Mitarbeiter

Ein Unternehmen ist nur so erfolgreich wie seine Mitarbeiter. Qualifiziertes Personal ist daher unerlässlich für eine gelungene Unternehmensführung. Wie Gastronomen und Hoteliers geeignete Fachkräfte finden und langfristig binden können, erläutert Muila Swele, CEO von Clearstone-Recruiting, im Interview mit HOGAPAGE.