Personalwechsel

Björn Swanson verlässt das Golvet

Er hat das Golvet, einen ehemaligen Berliner Nachtclub, in eine Adresse für Gourmets verwandelt. Nun will sich der „Berliner Meisterkoch 2019“ neuen Herausforderungen stellen.

Donnerstag, 21.05.2020, 13:22 Uhr, Autor: Kristina Presser
Björn Swanson

Björn Swanson bei der Auszeichnung zum „Berliner Meisterkoch 2019“, neben ihm Annika Schönstädt von der Berliner Morgenpost. (Foto: © Berlin Partner/photothek.de)

Drei Jahre lang prägte Spitzenkoch Björn Swanson die Küche des Gourmetrestaurants Golvet in Berlin und führte es sogar in Sternesphären des Guide Michelin. Jetzt will er sich neuen Herausforderungen stellen, wie die Berliner Morgenpost Swanson zitiert – er verabschiedet sich aus dem Ein-Sterne-Restaurant. „Das Golvet ist aus seinen Kinderschuhen gewachsen und läuft – es wird Zeit, mich neuen Projekten zu widmen“, sagte Swanson. Neben der Auszeichnung seiner Kochkünste vom Guide Michelin 2020, wurde Björn Swanson 2019 außerdem der Titel „Berliner Meisterkoch“ verliehen.

Seit Mai 2017 war Swanson Küchenchef im „Golvet“ – ein ehemaliger Nachtclub an der Potsdamer Straße, den er innerhalb kürzester Zeit in eine der ersten kulinarischen Adressen für Gourmets in Berlin verwandelte. Bereits ein halbes Jahr nach der Eröffnung gab es einen Michelin-Stern und 16 Punkte im Gault-Millau.
(MoPo/KP)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen