Nachwuchs

Dehoga Niedersachsen wirbt für Ausbildung im Gastgewerbe

Zahlreiche Ausbildungsstellen im niedersächsischen Gastgewerbe sind bisher unbesetzt. Nun wirbt der Landesverband des Dehoga mit den Worten „Sichert euch jetzt einen Top-Ausbildungsplatz in einer der schönsten Branchen der Welt!“ für die Branche.

Mittwoch, 14.07.2021, 15:38 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Junge Servicekräfte werden von der Vorgesetzten eingearbeitet

Mit der Aufforderung „Sichert euch jetzt einen Top-Ausbildungsplatz in einer der schönsten Branchen der Welt!“ hat die Landesgeschäftsstelle des Dehoga Niedersachsen aktuell noch freie Ausbildungsstellen in einer Online-Ausbildungsplatzbörse zusammengestellt. (Foto: © auremar/stock.adobe.com)

„Die vergangenen Pandemie-Monate waren für die Hotel- und Gastronomiebranche ziemlich hart. Der Lockdown hat zu großen Unsicherheitsfaktoren geführt, vor allem auch mit Blick auf die Ausbildungsmöglichkeiten. Neue Perspektiven sind jetzt für Auszubildende und Betriebe gleichermaßen sehr wichtig. Wir blicken endlich positiv in die Zukunft. Wer jetzt mit Hilfe unserer Datenbank durchstartet, hat gute Chancen, eine tolle Ausbildungsstelle in unseren niedersächsischen Betrieben zu finden und sichert sich einmalige berufliche Perspektiven!“, erklärt Carius Novàk, Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses im Dehoga Niedersachsen. Der Branchenverband hat deswegen freue Ausbildungsstellen in einer Online-Börse zusammengetragen – und fordert Interessierte auf: „Sichert euch jetzt einen Top-Ausbildungsplatz in einer der schönsten Branchen der Welt!“

Mit nur wenigen Klicks zum Angebot

Mit nur wenigen Klicks finden Bewerber auf dem Portal eine Übersicht freier Ausbildungsplatzangebote in qualifizierten Betrieben sowie interessante Informationen zu den vielfältigen Berufen vom Hotel- oder Restaurantfachmann/-frau über den Koch/Köchin bis zum Fachmann/-frau für Systemgastronomie. Für Unentschlossene bietet die Plattform ein Job-Quiz sowie O-Töne von aktuellen Azubis aus der Praxis. (Dehoga Niedersachsen/NZ)

PS: Sie interessieren sich auch für eine Ausbildung im Gastgewerbe? Hier finden Sie aktuelle Ausbildungsstellen – auch außerhalb Niedersachsens.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen