Personalie

Deutsche Hospitality stellt sich neu auf

Um die internationale Expansion weiter voranzutreiben, besetzt die Steigenberger AG wichtige Positionen innerhalb des Unternehmens neu.

Donnerstag, 05.11.2020, 11:51 Uhr, Autor: Kristina Presser
Siegfried Nierhaus (l.) ist neuer Vice President Middle East, Fotis Fakes (r.) wird zum Senior Director Operations & Commercial International Resort Hotels befördert

Siegfried Nierhaus (l.) ist neuer Vice President Middle East, Fotis Fakes (r.) wird zum Senior Director Operations & Commercial International Resort Hotels befördert. (Foto: ©Steigenberger Hotels AG)

Das Personalkarussell dreht sich erneut bei der Deutschen Hospitality: Wie das Hotelunternehmen jetzt bekannt gab, ist Siegfried Nierhaus zurückgekehrt – er trat zum 03. November 2020 als neuer Vice President Middle East der Steigenberger Hotels AG/Deutsche Hospitality an. Bereits von 2015 bis 2017 hatte Nierhaus, der einen Abschluss an der WIHOGA School of Management for the Hospitality Industry in Dortmund hat, die Expansion der Deutschen Hospitality im Mittleren Osten verantwortet. In seiner neuen Position folgt er auf Taras Ettl, der die Deutsche Hospitality verlässt, um sich neuen Aufgaben außerhalb des Unternehmens zu widmen.

Gleichzeitig wird Fotis Fakes zum Senior Director Operations & Commercial International Resort Hotels befördert. Fakes ist seit 2017 für die Deutsche Hospitality tätig und hat zuletzt geholfen, die internationalen Vertriebsstrukturen aufzubauen. Zukünftig verantwortet Fakes die operativen Geschäfte der internationalen Resortbetriebe, unter anderem in den Destinationen Tunesien, Ägypten und den Balearen.
(DH/KP)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen