Personalie

Mark Beastall ist Küchenchef im Boutiquehotel Alpenloge

Seit Herbst 2021 zeichnet der Chef de Cuisine Mark Beastall für die Kulinarik des Boutiquehotel Alpenloge im Westallgäu verantwortlich. Seinen Küchenstil beschreibt der er als modern, experimentell und mit viel Liebe zum Handwerk.

Freitag, 19.11.2021, 12:24 Uhr, Autor: Martina Kalus
Mark Beastall bekleidet im Alpenloge Hotel die Position des Küchenchefs. (Foto: © Boutiquehotel Alpenloge)

Mark Beastall bekleidet im Alpenloge Hotel die Position des Küchenchefs. (Foto: © Boutiquehotel Alpenloge)

Europäische Haute Cuisine mit internationalem Touch: Seit Herbst 2021 zeichnet der Chef de Cuisine Mark Beastall für die Kulinarik des Boutiquehotel Alpenloge im Westallgäu verantwortlich. Seinen Küchenstil beschreibt der gebürtige Brite als modern, experimentell und mit viel Liebe zum Handwerk. In seiner ehrlichen, gehobenen Küche setzt er auf saisonalen Genuss und verzichtet auf Convenience-Produkte. Die Zutaten für seine Gerichte stammen größtenteils von regionalen Erzeugern.

„Ob beim Biobauern oder beim Jäger: Mir ist es wichtig, mich vor Ort von der Qualität der Produkte zu überzeugen. Dazu gehört für mich auch, schon einmal unseren Fischlieferanten beim Fang zu begleiten“, erklärt der 40- jährige Koch. Die Vielfalt der Bodenseeregion ist ihm bereits bekannt. Zu seinen wichtigsten Stationen gehören das Restaurant Seeblick & Fischerstube des Grand-Hotel Bad Schachen sowie das Restaurant Valentin in Lindau am Bodensee, für das er 15 Gault Millau-Punkte und zwei Hauben erkochte. Mit seiner Kombination aus Individualität und Kreativität passt er ideal zu der Alpenloge, die ihre Gäste in neun eleganten Logen empfängt.

„Wir freuen uns sehr, mit Mark einen Koch gefunden zu haben, der unsere Gäste mit seiner Kunst auf dem Teller regelrecht verzaubert“, so die Gastgeber Anja Engelke und Michael
Schott. „Design und Genuss zu verbinden, ist für unser kleines Haus ein großer Luxus.“

(Alpenloge/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen