Personalie

Neuer Executive Chef bei The Chedi Andermatt

Das Schweizer Hotel The Chedi Andermatt hat mit Carsten Alexander Kypke einen neuen Executive Chef gewonnen. Der Cuisinier folgt damit auf Armin Egli und verantwortet fortan die Kulinarik des Hotels.

Mittwoch, 22.06.2022, 16:45 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Carsten Alexander Kypke

Carsten Alexander Kypke ist neuer Executive Chef bei The Chedi Andermatt. (Foto: © The Chedi Andermat)

Ab sofort ist Carsten Alexander Kypke als Executive Chef für die kulinarischen Genussmomente im Schweizer Hotel The Chedi Andermatt verantwortlich. Er tritt damit die Nachfolge von Armin Egli an. Dietmar Sawyere, der seit 2015 das Gastronomie-Konzept im Fünf-Sterne-Deluxe-Hotel prägt, bleibt wie bisher Mastermind und Executive Chef des The Japanese Restaurant und des The Japanese by The Chedi Andermatt.

Cuisinier mit Erfahrung und Passion

Carsten Alexander Kypke war zuletzt in seiner Heimatstadt im Stadtteil Charlottenburg als Executive Chef im Waldorf Astoria tätig und verantwortete unter anderem die Kulinarik im hoteleigenen Roca Restaurant. Davor zeigte der in Berlin geborene Cuisinier sein Können im Fünf-Sterne-Hotel Sofitel Vienna Stephansdom und etablierte mit seinem Kulinarik-Konzept vor allem „Das Loft“ zu einem der gastronomischen Places-to-be in der österreichischen Hauptstadt.

Doch auch in der Schweizer Hauptstadt hat er sich als Executive Sous Chef im Bellevue Palace Bern einen Namen gemacht. Gemeinsam mit Georg Zimmermann kochte er auf höchstem Niveau für Staatsoberhäupter, Royals sowie die nationale und internationale (Politik)-Prominenz. Ob Dubai oder Turks- and Caicos Island, Carsten Alexander Kypke lernte sein Handwerk rund um den Globus und nimmt diese Einflüsse von Station zu Station mit. Besonders fasziniert ist er von der asiatisch inspirierten Küche, was ihn nach Andermatt führte.

„Die asiatische Genusswelt ist mit ihren verschiedenen Gewürzen und Zubereitungsarten eine große Inspiration für mich. Die zahlreichen Facetten der Küche, die hierzulande teilweise noch eher unbekannten Zutaten, die unterschiedlichen Texturen und das Spiel mit Schärfe benötigen viel Fingerspitzengefühl. Ich freue mich, für unsere The Chedi-Gäste authentisch asiatische sowie europäische und klassische Schweizer Gerichte zu kreieren“, sagt Carsten Alexander Kypke.

„Er passt ausgezeichnet zu uns“

Bei der Speisekarte des The Restaurants steht jeweils pro Gericht ein Produkt im Zentrum – einmal asiatisch und einmal europäisch interpretiert. Durch seine Verbundenheit zum Alpenraum fällt es dem weitgereisten Executive Chef leicht, die beiden Kulinarik-Richtungen authentisch auf die Teller der Gäste zu zaubern. Dabei bleibt er dem Credo des Fünf-Sterne-Deluxe-Hotels treu und verwendet – wo immer möglich – Produkte aus der Region.

„Mit Carsten Alexander Kypke dürfen wir einen ausgewiesenen Haute-Cuisine-Experten bei uns im Haus willkommen heißen. Er weiß, mit seiner Erfahrung und seinem Verständnis für Fine-Dining und Spitzengastronomie in der Hotellerie unsere Gäste zu überzeugen und zu verwöhnen. Bestimmt wird er sie an der einen oder anderen Stelle auch überraschen. Sein hervorragendes Palmarés, sein Teamgeist und die weltoffene Art begeisterten uns. Er passt ausgezeichnet zu uns und zur kulinarischen Philosophie des The Chedi Andermatt“, sagt Jean-Yves Blatt, General Manager des The Chedi Andermatt.

(The Chedi Andermatt/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen