Personalie

Neumühle Resort & SPA verkündet Neuzugang

Ein gutes Essen beendet man mit einem Dessert. Damit das auch in guter Erinnerung bleibt, hat das Vier-Sterne-Superior-Hotel einen erfahrenen Mann für den letzten Gang engagiert. Wer ist der neue Chef de Pâtissier?

Freitag, 09.12.2022, 09:20 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Doru Matan ist der Mann für den letzten Gang.

Neuer Chef de Pâtissier im Neumühle Resort & SPA ist Doru Matan. (Foto: © Neumühle Resort & SPA)

Neuer Chef de Pâtissier im Neumühle Resort & SPA ist Doru Matan. In den Restaurants „Scheune“ und „Stube“ zaubert er seit kurzem erlesene Desserts, Torten, Kuchen und verschiedene Arten von Süßspeisen. Mit 30 Zimmern und Suiten ist das Vier-Sterne-Superior-Hotel zwar eher klein und fein, doch auf kulinarische Genüsse legt man größten Wert.

Matan wurde für seine Gourmetküche bereits mehrfach ausgezeichnet. Der gelernte Koch hat zehn Jahre in New Yorker Restaurants und Hotels gearbeitet und ist – wie er selbst sagt – ein „echt ‚süßer‘ Koch aus Leidenschaft“.

Seine Kreativität möchte er einsetzen, aber auch dazu beitragen, die seit Jahren hohe Punktzahl des Neumühle Resort & SPA mit seinem Chef de Cuisine Dirk Abel im Restaurantführer Gault&Millau auch künftig zu halten.

Über Martan

Doru Matan kommt aus Rumänien, wo er eine Wirtschaftsfachschule für Tourismus und eine Hotelfachschule besuchte. 1990 startete er seine Karriere dann als Jungkoch im Hotel Peter am Wolfgangsee. Es folgte das Hotel Ramada Salzburg (Chef Gardemanger), bevor Matan sich dann als Maître d`hotel, Souschef und Chef de rang durch verschiedene New Yorker Restaurants kochte.

2013 dann die Rückkehr nach Europa – zunächst als Chef Pâtissier im St. Peter Stiftskeller in Salzburg, 2018 dann als Chef de Partie Tournant Neumühle Resort & SPA.

(Neumühle Resort & SPA/THWA)

Weitere Themen