Ratgeber

Für mehr Gäste im Restaurant

Mit einigen Tipps und Tricks können Gastronomen bestehende Gäste halten und neue Gäste auf sich aufmerksam machen. Leckeres Essen und ein guter Service alleine reichen dafür oftmals nicht mehr aus.

Montag, 13.09.2021, 15:57 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Servicekraft bringt Teller mit Burgern an den Tisch

Für in volles Restaurant müssen Gastronomen auf sich aufmerksam machen. (Foto: © Monkey Business – stock.adobe.com)

Für Gastronomen ist es wichtig, immer wieder neue Gäste für ihr Restaurant zu gewinnen. Wir haben einige Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt.

Online-Reservierungen anbieten

Egal, ob Friseur, Kino oder eben das Restaurant um die Ecke – Gäste und Kunden buchen Termine gerne unkompliziert online. Entsprechende Systeme lassen sich schnell integrieren und steigern sofort die Kundenzufriedenheit.

Social Media nicht unterschätzen

Facebook, Instagram und TikTok sind nicht mehr wegzudenken. Viele Menschen verbringen täglich mehrere Stunden in den sozialen Netzwerken. Um potentielle Gäste auf sich aufmerksam zu machen, sollten Gastronomen daher auch auf den Social-Media-Kanälen vertreten sein. Worauf es dabei ankommt, erfahren Sie hier.

Die Telefonbücher der Neuzeit nutzen

In Online-Branchenbücher wie Google My Business können sich Gastronomen kostenlos eintragen. Hier werden Informationen wie der Name des Betriebs, Adresse und Telefonnummer, aber auch Öffnungszeiten, kurze Angebotsbeschreibungen sowie Fotos hinterlegt. Mit diesen Informationen werden weitere Google-Dienste wie Google Maps, Google Street View oder auch das Google Snack Pack, also der abgegrenzte Bereich bei einer lokalen Suche mit den drei relevantesten Brancheneinträgen, gespeist. Gäste können dem Betrieb so leichter finden und sich noch vor Abruf deiner Webseite ein Überblick über deine Gastronomie verschaffen.

Eigene Website aufbauen

Eine Webseite ist heutzutage für jeden Betrieb ein Muss. Gäste sammeln hier den ersten Eindruck von einem Restaurant und informieren sich über die Speisekarte oder Anfahrt.

Lokal werben

Ein Restaurant in Stuttgart in Berlin zu bewerben, bringt vielleicht ein, zwei Urlauber in den Betrieb, effektiver ist es jedoch auf lokale Werbung zu setzen: Anzeigen in Lokalblätter und Flyer im Supermarkt oder beim Friseur erreichen potentielle Gäste eher. Wichtig dabei ist: Die Werbung sollte im Stil des Restaurants gehalten werden, damit der Wiedererkennungswert auch gegeben ist.

Kooperationen mit Firmen

Das Restaurant liegt in der Nähe eines Industriegebiets oder einer Bildungseinrichtung? Mit einem Mittagstisch kann diese Kundschaft in den Betrieb gelockt werden. Gastronomen können zudem Kooperationen aushandeln: Im Rahmen dieser können interessierte Firmen ihren Mitarbeitern beispielsweise Essencoupons anbieten oder etwa einen Lieferservice.

(resimo/social wave/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen