Nachhaltigkeit

Green Meeting im Novotel Wien

Mit Green Meetings & Green Events für seine Tagungsgäste festigt das Novotel Wien Hauptbahnhof seinen Ruf als umweltbewusstes Unternehmen. Unkonventionell eingerichtete Themenräume sollen die Inspiration fördern.

Mittwoch, 21.04.2021, 14:17 Uhr, Autor: Martina Kalus
Novotel Wien Hauptbahnhof

Das Novotel Wien Hauptbahnhof hat sich für Green Meetings & Green Events lizensieren lassen. (Foto: © Novotel)

Das Novotel Wien Hauptbahnhof, Träger des Österreichischen Umweltzeichen für Tourismus und dem EU Ecolabel, baut seine Maßnahmen in Sachen Nachhaltigkeit weiter aus. Um auch den ökologischen Fußabdruck seiner MICE-Kunden möglichst klein zu halten, hat sich das Vier-Sterne-Haus für Green Meetings & Green Events lizensieren lassen.

Kongressbereich auf zwei Ebenen

Im Erdgeschoss befindet sich ein 528 Quadratmeter großer Kongress-Saal, der Platz für bis zu 400 Personen bietet. Der 6,3 Meter hohe, säulenfreie Raum mit Tageslicht ist Kfz-befahrbar und mit einer Übersetzerkabine ausgestattet. Im ersten Stock gibt es sieben zum Teil miteinander kombinierbare Tagungsräume für kleinere bis mittlere Gruppen.

Themenräume für die nötige Inspiration

Die richtige Atmosphäre für kreative Veranstaltungen finden die Tagungsgäste in den „Inspired“ Meetingräumen. Die unkonventionell eingerichteten Themenräume sollen inspirieren und eine effiziente Dialogkultur fördern. Der Raum „inspired by water“ verheißt mit einem offenen Raumkonzept, einem meerblauen Teppich und einer hafenförmig angelegten Sitzlandschaft für Wohlbefinden. Beim Catering wird bewusst auf industrielles Mineralwasser verzichtet. Der Raum „inspired by urbanity“ lädt mit einer modularen Sofalandschaft zum angeregten Austausch ein. Beinahe wie in einer grünen Gartenoase fühlt man sich im Raum „inspired by nature“, der mit Paletten-Sitzmöbeln und „Livingstones“-Sitzkissen eingerichtet ist. Um dem Umweltgedanken gerecht zu werden, wird hier komplett auf Papier verzichtet – stattdessen kommt eine ganze Wand als Whiteboard zum Einsatz.

Regelmäßige Schulungen der Mitarbeiter

Eine „Green Meetings & Green Events-Beauftragte“ schult laufend alle Mitarbeiter des Hotels zum Thema Nachhaltigkeit und berät und unterstützt die umweltbewussten Kunden bei der Organisation einer nachhaltigen Veranstaltung. „Durch die Lizensierung haben wir nun die Möglichkeit für eine zertifizierte Veranstaltung ausschließlich mit Partnern zusammen zu arbeiten, die ebenfalls bereits zertifiziert sind. So können wir eine durchgängig nachhaltige Veranstaltung gewährleisten“, so Heike Fehrmann, Cluster-Manager Novotel und ibis Wien Hauptbahnhof.

Umweltgedanke nicht nur im Tagungsbereich

Der gesamte Hotelbetrieb orientiert sich am Gedanken der Nachhaltigkeit. Beispielsweise kommen ausschließlich Elektro- und Elektronikgeräte mit Energy Star Zertifizierung zum Einsatz. Das Hygienepapier trägt das österreichische Umweltzeichen oder ist zu 100% Recyclingpapier. Die Papierwaren im internen Gebrauch tragen alle das EU Eco Label und sämtliche Druckwerke des Unternehmens werden auf zertifiziertem Papier oder in Druckereien mit Umweltzertifizierung gedruckt. Dazu kommt die verkehrsgünstige Lage direkt am Wiener Hauptbahnhof, die eine einfache öffentliche Anreise der Gäste ermöglicht und so die Verkehrsbelastung verringert.

(Novotel/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen