Eatery

Nächster Halt: Genuss

Das Atelier 522 und Migros haben am Bahnhof Basel mit der „Eatery“ auf 800 Quadratmetern Raum für Genuss geschaffen. Das neue Gastro-Konzept will die Bedürfnisse aller Reisenden ansprechen.

Montag, 08.11.2021, 15:57 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Die Eatery am Bahnhof Basel

Mittig platziert, als Highlight im historischen Saal des Westflügels der Migros-Hallen: die gläserne Produktion mit Frischem und Handgemachtem. (Foto: © Migros)

Nach über vier Jahren Bauzeit präsentiert die Migros in Zusammenarbeit mit dem Atelier 522 mit der Eatery in denkmalgeschützten Räumen des Bahnhof Basel ein neues und modernes Gastro-Konzept. Die ganze Welt der Kulinarik verteilt auf drei Hallen mit 800 Quadratmetern Fläche: Mit der hellen und freundlichen Innenarchitektur der ersten Halle spricht die Eatery an jene, die sich schnellen Fußes noch ein leckeres Sandwich auf ihrem Weg schnappen möchten. In schwarzem und weißem Metall gekleidet präsentiert sich die zweite Halle. 185 Quadratmeter, die sich dem individuellen Tempo der Pendler anpasst. Hier findet sich ein einladend gestalteter Convenience-Bereich wieder mit jeder Menge ansprechenden Ready-to-Eat-Produkten und Getränken. Und wer noch mehr Lust auf Vielfalt hat, der kann sich beim Schlendern über den offenen und weitläufigen Ethno-Markt von unterschiedlichen kulinarischen Genüssen verführen lassen. Genießen lassen sich die Spezialitäten in aller Ruhe an einem der gemütlichen Stehtische oder im angrenzenden Wintergarten, der mit seinen 200 Quadratmetern einen offenen Blick auf die Gleisszenerie zulässt.

(Migros/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen