Auszeichnungsrekord

Riegele erhält zum dritten Mal den goldenen Bundesehrenpreis

Das Augsburger Brauhaus Riegele erhielt als erste Brauerei überhaupt zum dritten Mal hintereinander die höchste Auszeichnung der Branche – und wurde erneut zur „Brauerei des Jahres“ gewählt.

Mittwoch, 12.06.2019, 12:01 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein Riegele-Bier auf einem Tisch

Die Augsburger Brauerei Riegele überrascht immer wieder mit eleganten Spezialbieren. (© riegele/romolo tavani/Fotolia)

„Kleine Familienbrauerei – Großes Bier!“ – mit diesem Slogan stellt sich die Augsburger Brauerei Riegele in selbstbewusster Weise eigenhändig in Szene. Und dies nicht ohne guten Grund, denn die bisherigen Auszeichnungen des Unternehmens sprechen Bände: Unter anderem wurde Riegele für das „Bier des Jahrzehnts“ ausgezeichnet, erhielt 36 Mal den „European Beer Star Award“, 30 Mal den „Craft Beer Award“ sowie ganze zwölf Mal hintereinander den Bundesehrenpreis. Doch die nun erfolgte Ehrung war wohl auch für das schwäbische Unternehmen selbst eine kleine Sensation: Nachdem die Familienbrauerei schon zweimal in Folge den goldenen Bundesehrenpreis erhielt, wurden die Augsburger nun erneut mit dieser höchsten Ehrung der deutschen Brauwirtschaft gewürdigt und holen damit als erste Brauerei eine Dreifachauszeichnung in Folge.

Die Beste der Besten

„Dass eine Brauerei gleich drei Mal hintereinander mit der wichtigsten Auszeichnung für Qualität geehrt wird, so etwas hat es noch nie zuvor gegeben“, freut sich Brauereichef Dr. Sebastian Priller. „Wir sind unglaublich stolz!“ Bereits ein einfacher Bundesehrenpreis ist eine heiß begehrte Auszeichnung für die deutschen Bierbrauer, denn nur die zwölf besten Brauereien des Landes dürfen diesen Ehrung für sich in Anspruch nehmen. Die ersten Plätze dieser elitären Auswahl erhalten schließlich den Bundesehrenpreis in Gold. Unter den Augen der bayerischen Bierkönigin Veronika Ettstaller und der Hallertauer Hopfenkönigin Katharina Maier hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft dieser Tage den Preis an die Augsburger Biermanufaktur vergeben. (riegele/TH)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen