Eröffnung

Caffè Dallucci eröffnet Flagship mit innovativem Retailkonzept

Caffè Dallucci öffnet im Frühjahr 2022 erstmals die Türen zu seinem neuen Standort. Damit setzt das Unternehmen neue Maßstäbe für Kaffeebars in der Gemeinschaftsverpflegung.

Montag, 16.05.2022, 15:47 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Eröffnung der neuen Caffè-Dallucci-Kaffeebar in Neuss (Foto: © Eurest)

Eröffnung der neuen Caffè-Dallucci-Kaffeebar in Neuss (Foto: © Eurest)

Das Caffè Dallucci hat seine Wurzeln bereits 1998 als erste eigene Kaffeebar-Marke für die Betriebsgastronomie in Deutschland geschlagen. Ziel war es seitdem, Gäste nicht nur mit gutem Kaffee zu versorgen, sondern vor allem eine kleine, erholsame Auszeit für seine Gäste zu schaffen. 2021 wurde das Kaffeebarkonzept dann komplett überarbeitet, um den veränderten Ansprüchen durch New Work zeitgemäß entgegenzukommen und Gastwünsche weiterhin in den Vordergrund zu stellen. Trotz wandelnder Anforderungen bleibt der feste Grundgedanke hinter dem Konzept bestehen: Caffè Dallucci bringt Ruhe und Genuss in jede Pause.

Der neue Standort in Neuss bietet seinen Gästen auf 190 Quadratmetern Gesamtfläche mit knapp 100 Sitzplätzen durch geschulte Baristas zubereitete Kaffeespezialitäten, abwechslungsreiche und trendbewusste Snacks sowie einen kommunikationsfördernden Gastraum mit einladendem Ambiente. Damit Gäste ihren Cappuccino, Espresso & Co. so richtig genießen können, ist „Wohlfühlatmosphäre“ hier extra großgeschrieben. Holzmöbel, Pastelltöne und viele Pflanzen laden zum Verweilen und Genießen ein. Es gibt gemütliche Sessel und Sitzecken, um in der Mittagspause kurz abzuschalten und den Arbeitsalltag hinter sich zu lassen. Die großen Tische im Herzen der Kaffeebar laden zusätzlich zum remote arbeiten ein. Hier kann man wichtige Gespräche in kleineren Gruppen führen, sich austauschen und networken.

Regional bezogen und eigens produziert

Alle Backwaren werden vor Ort selbst produziert und die Zutaten von regionalen Herstellern bezogen – das spart Lieferwege, Kosten und schont die Umwelt. Dabei reicht das Sortiment von Pastrami-Ciabatta über Focaccia mit Büffelmozzarella bis hin zur Zimtschnecke aus der hauseigenen Bäckerei. Zusätzlich unterstützt das Angebot eine bewusste Ernährung und enthält eine breite Auswahl an vegetarischen und veganen Snacks. Alle Heißgetränke werden aus der Napoli-Bohne hergestellt, einer hauseigenen Röstung aus Arabica und Robusta. Um höchste Qualität zu garantieren sind alle Baristas bei Caffè Dallucci durch einen zertifizierten Barista Master geschult und ausgebildet.

(Eurest Deutschland/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen