Coole Drinks

Aperitif-Tipp der Woche: „Red Bitter Cassis“

Die Süße des Johannisbeerlikörs, die exotische Fruchtigkeit von Maracujasaft, die leichten Bitternoten des Sanbittèr – all dies vereint sich im „Red Bitter Cassis“ zu einem herrlich erfrischenden Drink.

Freitag, 25.10.2019, 11:03 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein roter Aperitif

Der „Red Bitter Cassis“: eine fruchtige Melange, die sämtliche Geschmacksrichtungen in sich vereint. (© Thomas Hack)

Wenn Paris auf Padua trifft – unser diesmal vorgestellter Aperitif bringt die geschmackvollen Aromen Frankreichs mit der temperamentvollen Sonne des Südens zusammen und bietet einen sinnlichen Streifzug durch sämtliche Geschmacksnerven:  Im „Red Bitter Cassis“ vereinen sich die süßen Johannisbeeren des Creme de Cassis mit den Bitternoten des „Sanbittèr“, während er die Fruchtigkeit durch exotischen Maracujasaft erhält. Die säuerliche Note einer Zitrone korrespondiert letztendlich harmonisch mit den anderen Aromen des Drinks. Für Autofahrer: Der „Red Bitter Cassis“ kann auch prima als alkoholfreie Variante gemixt werden: einfach den Creme de Cassis durch Johannisbeer-Sirup ersetzen.

Zurück zur Startseite

Weitere Themen