Midsummer Solstice

Henderick’s präsentiert neue Sommer-Edition

Die Gin-Traditionsmarke Hendrick’s hat dieser Tage mit dem „Midsummer Solstice“ eine blumige und sommerliche limited Edition speziell für die warme Jahreszeit vorgestellt.

Dienstag, 18.06.2019, 11:00 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Hendrick’s „Midsummer Solstice“

Blumig bis fruchtig gibt sich das Aroma des neuen Hendrick’s „Midsummer Solstice“. (© Hendrick’s)

Gin ist in. Kaum eine Woche vergeht, ohne dass irgendwo ein neuer Craft-Gin präsentiert wird und auch die etablierten Gin-Produzenten sind – ähnlich wie die großen Bierbrauer – längst auf den Craft-Zug aufgesprungen. So wie etwa Hendrick’s, die anlässlich des Welt-Gurkentages am 14. Juni die limitierte Edition „Midsummer Solstice“ vorgestellt haben. Kreiert wurde diese sommerliche Variante von Brennmeisterin Lesley Gracie. Bei dieser speziellen Abfüllung wird die Originalrezeptur von Hendrick’s mit einer geheimen Auswahl an Blütenessenzen aromatisiert, die das bestehende florale Bouquet intensivieren. Das Ergebnis ist ein erstaunlich blumiger und trotzdem erfrischender Gin, bei dem der klassische Wacholdergeschmack in den Hintergrund tritt. Deutlich weicher und weniger hart als die klassische Rezeptur. Ideal um ihn etwa auch im Sommer pur oder mit Eis zu genießen. Durch den blumigen Charakter eignet sich der „Midsummer Solstice“ aber auch für eine Vielzahl von Mixgetränken und Cocktails.

Midsummer Solstice ist die jüngste Novität aus dem Hendrick’s Gin Palace, einem „Labor“, das sich der Erforschung und Entdeckung neuer Geschmacksnuancen und Aromen widmet. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat Brennerin Lesley Gracie in ihrer Wunderkammer eine Reihe Botanicals, Destillate und experimenteller Spirituosen aus der ganzen Welt angesammelt. Dem Midsummer Solstice sollen neue, besondere Gins nachfolgen, die die vorangegangenen Abfüllungen /Limited Editions ersetzen werden. Jede Variante wird ausschließlich im Jahr des Launches erhältlich sein.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen