Spekulationsobjekt

Rekordpreis für Single Malt-Whisky

Es gibt einen neuen teuersten Whisky der Welt. Bei einer Auktion wurden für eine Flasche Macallan aus dem Jahr 1926 umgerechnet 1,7 Millionen Euro bezahlt.

Donnerstag, 31.10.2019, 10:59 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein

Daumen mal Pi kommt ein Glas dieses Elixiers auf 50.000 Euro. Wohl bekomm‘s! (© picture alliance / Photoshot)

Bei Weinen kennt man den Hype schon lange, seit einiger Zeit haben Sammler mit dicker Geldbörse auch den Whiskymarkt für sich entdeckt. Der bezahlte Preis dürfte jedenfalls bei den Käufern keine Rolle mehr spielen. Beim Auktionshaus Sotheby’s ist jedenfalls kürzlich eine „normale“ Flasche Macallan aus dem Jahr 1926 für schlanke 1,45 Millionen Pfund (1,7 Millionen Euro) verkauft worden. Dieser Single Malt reifte 60 Jahre lang in einem Eichenfass, 1986 wurden dann lediglich 40 Flaschen aus diesem Fass abgefüllt.

Mit den 1,45 Millionen Pfund wurde auch der bisherige Rekord für eine Flasche Whisky übertroffen. Diesen hielt seit vergangenem Jahr eine Flasche aus der gleichen Abfüllung mit immerhin 1,2 Millionen Pfund.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen