Edle Tropfen

Beste Weingastronomen 2020 ausgezeichnet

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat „Ausgezeichnete Weingastronomien“ gekürt, die sich in besonderer Weise für die Weine aus deutschen Regionen engagieren.

Dienstag, 16.06.2020, 10:21 Uhr, Autor: Thomas Hack
Goldene Pokale

Dem Wettbewerb „Ausgezeichnete Weingastronomien“ kam angesichts der coronabedingt schwierigen Zeiten in der Gastronomie dieses Jahr eine besondere Bedeutung zu. (© ATKWORK888/stock.adobe.com)

Im Rahmen des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Weingastronomien“ kürte die Fachjury des Deutschen Weininstituts (DWI) in der Kategorie Gourmet das Drei-Sterne-Restaurant „Vendôme“ im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch-Gladbach zum Sieger. In der gehobenen Gastronomie ging der Preis an das Restaurant „A Table“ in Ludwigshafen. Die Weinbar „Herder Zehn“ im sächsischen Freiberg wurde in der Kategorie Weingastronomie ausgezeichnet. Zur besten internationalen Gastronomie des Wettbewerbs wählten die Juroren das Restaurant „Storstad“ in Regensburg und im Bereich Hotelgastronomie ging das Hotel und Restaurant „Weinsteige“ in Stuttgart als Sieger hervor. Preisträger in der Kategorie Gastronomie allgemein ist der „Bungertshof“ in Königswinter.

Zusätzliche Absatzimpulse für Gastronomen generieren

Für DWI-Geschäftsführerin Monika Reule kommt der diesjährigen siebten Auflage des Wettbewerbs angesichts der coronabedingt schwierigen Zeiten in der Gastronomie eine besondere Bedeutung zu. „Mit unseren Auszeichnungen wollen wir den Weinfreunden Gastronomien aufzeigen, in denen die heimische Weinvielfalt außergewöhnlich gut in Szene gesetzt und gekonnt mit tollen Speisen kombiniert wird. Wir hoffen damit auch zusätzliche Absatzimpulse sowohl für die Gastronomen als auch für die zuliefernden Weinerzeuger zu generieren und so einen unterstützenden Beitrag für die Unternehmen zu leisten“, erklärte Reule.

Eine Übersicht aller bisherigen Preisträger gibt es unter www.awg.deutscheweine.de.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen