Kleines Happy End

Sternerestaurant erhält gestohlene Weine zurück

Vor rund zwei Wochen wurden aus dem dänischen Spitzenrestaurant „Formel B“ wertvolle Weine entwendet. Jetzt konnte ein Teil ausfindig gemacht werden und geht an die Besitzer zurück.

Montag, 09.03.2020, 09:12 Uhr, Autor: Kristina Presser
Nahaufnahme von Weinflaschen

Das Kopenhagener Sternerestaurant „Formel B“ erhält ein Drittel seiner gestohlenen Weinflaschen zurück. (Foto: ©lightpoet/stock.adobe.com)

Das Nobelrestaurant „Formel B“ in Kopenhagen bekommt seine kostbaren gestohlenen Weine zurück. Wie die dänische Polizei kürzlich via Twitter berichteter, sei ein Teil der edlen Tropfen wieder aufgetaucht. Dank der guten Zusammenarbeit mit der deutschen Polizei habe man etwa ein Drittel der Weinflaschen beschlagnahmt, die im Februar aus dem Spitzenlokal gestohlen worden waren. Dies war möglich, da ein Weinhändler die Flaschen im Namen einer Privatperson zum Verkauf angeboten habe, die sie angeblich von einem unbekannten Dritten erworben habe. Das „Formel B“ erhält die Flaschen nun zurück. Nach Angaben der dänischen Nachrichtenagentur Ritzau wurden sie bei einem Weinhändler in der Nähe von Stuttgart gefunden.

Bei einem nächtlichen Einbruch vor rund zwei Wochen hatten bislang Unbekannte die Flaschen aus dem Weinkeller des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Lokals gestohlen. Die Täter hätten dabei wohl explizit „spezifisch nach seltenen Weinen mit sehr hohem Marktwert“, wie unter anderem der Nachrichtensender n-tv die Betreiber des Restaurants „Formel B“, Rune Jochumsen und Kristian Arpe-Möller, zitiert. Nach Angaben der Inhaber handelte es sich um 50 bis 60 Flaschen mit einem Gesamtwert von weit über einer Million dänischen Kronen (rund 135 000 Euro).
(dpa/KP)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen