Ahoi! Bread Ahead...

Das neue Geschäft mit Backwaren & Co.

Brot in Sicht – denn mit guten Backwaren lässt sich richtig Umsatz machen, was der boomende Markt für Takeaway-Produkte beweist. HOGAPAGE hat sieben Trend ausgemacht.

Freitag, 24.09.2021, 11:38 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Bunt belegtes Brot

Gutes Backwerk als Beilage zur Suppe oder zum Salat ist unaufwendiges Takeaway-Business. (Foto: © Florian Kunde – stock.adobe.com)

Schon klar, nicht immer behalten Zukunftsforscher Recht. Aber bei ihrer Einschätzung, dass echte Bäcker und leckere Backwaren zum Mitnehmen auch nach Corona boomen werden, lagen sie goldrichtig. Wieso ist das so und wie kann die Gastronomie davon profitieren? Wir haben sieben Trends ausgemacht, die die immer fixer arbeitende Convenience teilweise auch schon auf dem Zettel hat:

  1. Eine Bäckerei hat Restaurant-Potenzial
  2. Brot ist Heimat
  3. Hochwertige Zutaten sichtbar machen
  4. Omas Gemüse liegt im Trend
  5. Brotbackkurse als Kundenbindung
  6. Ein gutes Bauchgefühl erzeugen
  7. Smörrebröd – Zeit für einen neuen Trend!

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 5/2021 unseres HOGAPAGE Magazins. Dort finden sie auch einige Rezept-Ideen.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen