Onlinebuchungen

Neues Tool soll Hotels zu mehr Einnahmen verhelfen

Ein neues Tool der Reise-Website TripAdvisor soll Hotels helfen, ihre Einnahmen durch Direktbuchungen zu maximieren. Die Funktion ermöglicht die direkte Weiterleitung von einer gesponserten Platzierung zur Buchungsseite des Hotels.

Freitag, 25.10.2019, 09:22 Uhr, Autor: Thomas Hack
Die Rezeption in einem Hotel

Mit einem neuen Tool sollen Hotels ihre Sichtbarkeit unter buchungsbereiten Reisenden erhöhen und die Chancen auf Direktbuchungen steigern können. (© GettyImages/TH)

Die Reiseplattform TripAdvisor hat dieser Tage die Einführung einer neuen Direktbuchungsfunktion im Rahmen des bestehenden Sponsored Placements-Produkts angekündigt. Übernachtungsbetriebe sollen damit ihre Sichtbarkeit unter buchungsbereiten Reisenden erhöhen und die Chancen auf Direktbuchungen für deren Hoteleinrichtungen steigern können. Das Direktbuchungsangebot soll Reisenden eine Verknüpfung bieten, um direkt bei der Unterkunft buchen zu können, während es im Gegenzug den Hotelunternehmen dabei behilflich sein soll, teure Provisionen von Online-Reisebüros  zu vermeiden, die zum Teil bis zu 25 Prozent einer Buchung ausmachen können. „Wir haben das neue Direktbuchungstool auf der Grundlage des Feedbacks von Eigentümern eingeführt, um dabei zu unterstützen, Herausforderungen im Bereich Direktbuchungen zu lösen“, sagt Martin Verdon-Roe, Vice President B2B Hotels, TripAdvisor. „In den nächsten Monaten wollen wir Hoteliers eine Reihe von weiteren Möglichkeiten zur Verfügung stellen, um ihre Bedürfnisse besser zu erfüllen.“

„41 Prozent der Reisenden wollen direkt beim Hotel buchen“

Gesponserte Platzierungen erscheinen prominent auf hochfrequentierten Seiten, beispielsweise oberhalb der Suchergebnisse sowie bei Unternehmenseinträgen in der Nähe. Die Werbeanzeige zu einer Unterkunft erscheint potentiellen Gästen, die nach einer Übernachtungsmöglichkeit in einer bestimmten Umgebung suchen, wenn diese verfügbar ist und mit den Suchkriterien des Nutzers übereinstimmt. Eine kürzlich von Ipsos Mori in Zusammenarbeit mit TripAdvisor durchgeführte Studie ergab, dass 71 Prozent der Reisenden nach dem Lesen der TripAdvisor-Bewertungen beschließen, eine Buchung abzuschließen. Eine weitere Umfrage ergab, dass 41 Prozent der Reisenden es vorziehen, direkt beim Hotel zu buchen, wenn sie die Gelegenheit dazu haben. Die Direktbuchungserweiterung soll viele andere TripAdvisor-Tools ergänzen, mit denen Hoteliers ihren Geschäftsbetrieb ausbauen können.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen