"Nachts im Museum"

Airbnb bietet Übernachtung im Louvre an

In der Nacht des 30. April 2019 haben zwei Gäste die Möglichkeit, des nächtens ungestört den Louvre zu erkunden und in der berühmten gläsernen Pyramide zu schlafen.

Donnerstag, 04.04.2019, 12:24 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein Doppelbett in der gläsernen Louvre-Pyramide

Am Ende des Louvre-Erlebnisabends werden sich die Gewinner unter der gläsernen Pyramide im Innenhof des Louvre zu Bett begeben. (© Julian Abrams)

„Nachts im Museum“: Das Unternehmen Airbnb und der Pariser Louvre haben dieser Tage bekannt gegeben, dass in Bälde eine ganz besondere Nacht im berühmtesten Museum der Welt zu erleben sein wird. Zum ersten Mal haben zwei Gäste die Möglichkeit, ohne Störungen durch andere Besucher des nächtens an den unbezahlbaren Meisterwerken entlang zu bummeln, in aller Ruhe die Mona Lisa zu bestaunen und mitten in der berühmten Glaspyramide des Museums zu schlafen. Zu diesem Zwecke wurde nun ein Wettbewerb ausgeschrieben, an welchem sich alle interessierten Louvreliebhaber beteiligen können.

Aperitif bei der Mona Lisa und Festmal bei der Venus von Milo
Wenn am 30. April 2019 die Sonne untergegangen ist, macht sich das Gewinnerduo schließlich auf den Weg ins Museum, wo es von einem Kunsthistoriker begrüßt wird, der die beiden VIP-Gäste auf eine maßgeschneiderte Tour durch die Ausstellungsräume mitnehmen wird. Direkt vor der Mona Lisa wartet schließlich noch ein edles Lounge-Sofa, ein Aperitif und die Klänge französischer Musik auf Vinylplatten auf die nächtlichen Eindringlinge, bevor diese bei der Gastgeberin „Venus von Milo“ ein üppiges Festmahl einnehmen und in den großzügigen Appartements von Napoleon III einen Konzertabend genießen werden. Am Ende dieses Abends werden sich die Gewinner unter der gläsernen Pyramide im Innenhof des Louvre zu Bett begeben.

Auftakt zu einem Erlebnisprogramm rund um den Louvre
„Wir freuen uns, dieses einzigartige und besondere Erlebnis für zwei Personen im Museum und in einem maßgeschneiderten pyramidenförmigen Schlafzimmer anbieten zu können. Wir wissen, dass viele Menschen gerne die Gelegenheit hätten, nachts alleine durch den Louvre zu wandern und wir wollen, dass dies eine magische und unvergessliche Erfahrung wird. Mit der Partnerschaft von Airbnb hoffen wir, mehr Menschen zu ermutigen, zu entdecken, wie zugänglich und inspirierend die Wunder der Kunst in Wirklichkeit sein können“, sagt Anne-Laure Béatrix, stellvertretende Geschäftsführerin des Musée du Louvre zu dieser Aktion. Doch die Partnerschaft von Airbnb mit dem Louvre geht über den glücklichen Gewinner des Wettbewerbs und seine Gäste hinaus: von Mai 2019 bis Ende des Jahres sollen eine ganze Reihe von außergewöhnlichen Erlebnissen im Museum auf der Airbnb-Plattform buchbar sein.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen