Gourmetspektakel

Baur au Lac lädt zum großen „Sternefestival“

Ende Januar 2020 werden mit Laurent Eperon, Juan Amador und Jacob Jan Boerma drei Spitzenköche mit insgesamt 8 Michelin-Sternen die Gäste mit einem außergewöhnlichen 14-Gänge-Menü verzaubern. 

Montag, 13.01.2020, 12:56 Uhr, Autor: Thomas Hack
Die drei Spitzenköche Laurent Eperon, Juan Amador und Jacob Jan Boerma

Die drei Spitzenköche Laurent Eperon, Juan Amador und Jacob Jan Boerma laden gemeinsam zur großen Tafel. (© mythja/stock.adobe.com/Baur au Lac)

Bereits zum Anfang des neuen Jahres hat das Baur au Lac in Zürich einiges zu bieten, denn Ende Januar 2020 wird das Gourmetrestaurant Pavillon, das kulinarische Herz des Baur au Lac, Schauplatz einer Kochsensation: Laurent Eperon, Chefkoch des Pavillon und mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet, die beiden 3-Sterne-Köche köche Juan Amador und Jacob Jan Boerma zu einem einzigartigen Gourmetspektakel begrüßen. Unter dem Motto „8 Sterne und 6 Hände“ verschmelzen die Kreationen der drei Kochkünstler zu 14 Gängen, die sich aus Signature-Gerichten aus dem Pavillon sowie den Gastköchen zusammensetzen. Initiator dieser aussergewöhnlichen Kochvorstellung ist Fine-Dining-Connaisseur Pawel Mowlik, der die drei Spitzenköche jetzt in einer Küche vereint. Sein Herz schlägt für feines Essen auf höchstem Niveau und er ist in den Sterne-Restaurants dieser Welt zu Hause. Zudem konnte er sich über die Jahre ein exklusives Netzwerk in diesem Bereich erarbeiten.

Austern, Äpfel, Aperitif-Spezialitäten

Die aufregende kulinarische Reise findet am 25. Januar 2020 im Pavillon-Restaurant statt und beginnt um 18:30 Uhr mit einem Apéro. Als passenden Reisebegleiter wählte Marc Almert, ASI Best Sommelier of the World 2019, eine erlesene Selektion von internationalen Weinen, welche einen spannenden Streifzug durch etablierte und teils neu entdeckte Spitzenregionen Europas darstellt. Auf der Karte stehen unter anderem fantastische Kreationen wie Windbeutel mit OlivenTapenade, schwarzem Knoblauch und Vermouth sowie geeiste Beurre Blanc mit Haselnussmilch, Auster Gillardeau No. 2, Kaviar Royal und Langustine Thaï Style mit Ingwer, Kaffirlimette, Apfel und Kürbis. Der Preis für das Menü beläuft sich auf CHF 520 und beinhaltet den Aperitif, das spektakuläre 14-Gang-Menü, Weinbegleitung, Mineralwasser und Kaffee.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen