Weltumspannendes Kulturprojekt

Ibis-Hotels werden weltweit zu Rockpalästen

Mit dem neuen Format „Ibis Music“ möchte Accor seine Kernmarke Ibis ganz neu aufstellen. Den Anfang des weltumspannenden Kulturprojekts machen 40 Konzerte in insgesamt 17 Ländern.

Dienstag, 09.04.2019, 13:06 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein Rockkonzert in einem Ibis-Hotel

Das neue Projekt „Ibis Music“ startet mit 40 Konzertveranstaltungen, die in ganzen 17 Ländern der Welt in unterschiedlichsten Ibis-Hotels stattfinden werden. (© DWP/Fotolia/Ibis)

Die weltweit aufgestellte französische Hotelkette Ibis ist gerade dabei, seine eigene Marke zu modernisieren und möchte unter anderem mit einem internationalen Kulturprogramm in den eigenen Hotels den Gästen vollkommen neue Hospitality -Erlebnisse bieten. Das neue Projekt startet mit 40 Konzertveranstaltungen, die in ganzen 17 Ländern der Welt in unterschiedlichsten Ibis-Hotels stattfinden werden. Doch dies ist nur der Anfang: Im Rahmen eines ausgeschriebenen Wettbewerbs sind nun auch alle anderen Hotels der Marke dazu aufgerufen, spannende Musikevents in ihren Veranstaltungsräumen zu präsentieren. Der Hintergrund: Ibis hatte im Vorfeld das Unternehmen Ipsos beauftragt, eine internationale Studie durchzuführen, die den Zusammenhang zwischen Reisen, Gastfreundschaft und Musik aufzeigen sollte. Das Ergebnis: Knapp 80 Prozent aller Teilnehmer sehen in der Musik einen wichtigen Lebensbestandteil, wobei ganze 51 Prozent erwarten, dass regelmäßige Livekonzerte zu den Angeboten eines neu errichteten Hotels gehören sollten.

Top Acts in sechs Ländern
Doch das Hotelunternehmen geht noch einen ganzen Schritt weiter: Eigenen Angaben zufolge arbeitet die Kette nun mit dem Streaming-Dienstleister Spotify zusammen, um weltweit neue Künstlergrößen aufzuspüren, die optimal für Livekonzerte in Ibis-Hotels geeignet sind. Mit dem Kooperationspartner 4th Floor Creative Group von Sony Music UK bestünde darüber hinaus die Möglichkeit, populäre Musikkünstler in sechs Ländern als Topacts in Ibis Hotels zu engagieren. So würde etwa Sänger Tom Grennan der Topact in Großbritannien sein, während in Frankreich Boulevard des Airs die Hotelgäste begeistern wird und in Brasilien Lucas Lucco auf der Bühne steht. In den deutschsprachigen Ländern wird die Indipendent-Band OK KID die Arrangements ihrer neuen CD präsentieren.

P.S.: In der HOGAPAGE Spezial-Jobbörse finden sich tagtäglich spannende Jobs im Bereich Gastronomie/Beherbergung

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen