Messen

Internorga endgültig abgesagt

Die Internorga, die wegen Corona eigentlich verschoben werden sollte, wird nun endgültig abgesagt, wie die Betreiber aktuell mitteilen.

Mittwoch, 18.03.2020, 16:57 Uhr, Autor: Thomas Hack
Die Internorga

Die Internorga 2020 ist endgültig Geschichte, wie die Organisatoren aktuell mitteilen. (© mitifoto/stock.adobe.com)

Die Internorga 2020 wird vollständig entfallen, wie jetzt auf der Internorga-Homepage zu lesen ist: „Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Corona-Virus COVID-19 hat die Gesundheitsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg am 12. März 2020 und sodann am 15. März 2020 Allgemeinverfügungen erlassen, die zunächst bis zum 30. April 2020 Veranstaltungen auch mit nur geringer Teilnehmerzahl verbieten. Eine zeitliche Verlängerung der Allgemeinverfügungen ist alles andere als unwahrscheinlich. Die Entwicklung ist außerordentlich dynamisch. Deshalb waren wir schweren Herzens gezwungen, die INTERNORGA 2020 endgültig abzusagen. Mit dieser Entscheidung möchten wir Ihnen auch Planungssicherheit schaffen.

Wir bedauern zutiefst, dass die INTERNORGA 2020, in die wir, unsere Partner und unsere Aussteller sehr viel Energie, Arbeit und Herzblut investiert haben, ausgesetzt werden muss. Ab sofort werden wir unsere ganze Kraft und Kreativität der Planung der INTERNORGA 2021 widmen, um mit Ihnen gemeinsam zum 100. Geburtstag vom 12.-16. März 2021 eine wunderbare, erfolgreiche Veranstaltung zu erleben.“

Die wichtigsten FAQs dazu gibt es hier

Zurück zur Startseite

Weitere Themen