Messetipp

Internorga vergrößert Ausstellungsbereich

Take-Away-Angebote und Lieferservices sind nach wie vor beliebt. Gastgeber sollten sich angesichts der neuen Gesetzeslage zur Mehrwegpflicht einen Überblick über geeignete Packaging- und Delivery-Lösungen verschaffen. Dies ist auf der Internorga 2023 möglich.

Mittwoch, 23.11.2022, 11:38 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Internorga 2023 erweitert den Trendbereich „Packaging & Delivery“.

Die Internorga ist die internationale Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien. Als jährlicher Treffpunkt für diese Branchen findet sie vom 10. bis 14. März 2023 auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress statt. (Foto: © Hamburg Messe und Congress/René Zieger)

Unter dem Motto #allezusammen bietet die Internorga der Branche vom 10. bis 14. März 2023 im erweiterten Trendbereich „Packaging & Delivery“ umfangreiche Informations- und Networking-Möglichkeiten zum Thema Verpackungen und Lieferservice.

Trendbereich „Packaging & Delivery“ vergrößert

Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei Hamburg Messe und Congress erklärt: „Von den Vorreitern der Branche bis hin zu kreativen Start-ups – auf der Internorga kommen alle zusammen, die durchdachte Konzepte und zukunftsweisende Produkte für den Außer-Haus-Markt anbieten. Vor dem Hintergrund der gestiegenen Relevanz haben wir den Trendbereich ‚Packaging & Delivery‘ deutlich vergrößert und bieten Besuchern ein noch weitreichenderes Angebot an nachhaltigen Lösungen und Innovationen für das eigene Geschäft als jemals zuvor.“

Im kommenden Jahr finden Besucher auf erweiterter Fläche alles für das erfolgreiche Take-away und Liefergeschäft. Neben den führenden Delivery-Unternehmen wie beispielsweise Lieferando und Uber Eats vereint die Leitmesse dort eine Vielzahl an nationalen und internationalen Unternehmen, die umweltfreundliche Verpackungslösungen und verschiedene Mehrweg-Systeme präsentieren.

Dabei reicht das Angebot inzwischen weit über klassische Mehrweg-Menüschalen hinaus – spezielle Burger-, Sushi oder sogar Pizza-Behälter ermöglichen Gastgebern heutzutage eine bedarfsgerechte Anpassung an das eigene Sortiment.

Nachhaltigkeit im Fokus

„Nachhaltige Verpackungsmaterialien für den Außer-Haus-Markt und moderne Lieferservices gehören zusammen. Gerade in einer Zeit mit vielen großen Herausforderungen unterstützen sie die Branche für eine erfolgreiche Zukunft. Im Sinne unseres Mottos #allezusammen bündelt die Internorga diese beiden wichtigen Themen unter einem Dach. Hier entstehen wertvolle Synergien und damit eine wertvolle Plattform sowie viel Raum für Austausch und Inspiration“, betont Claudia Johannsen.

(Hamburg Messe und Congress/THWA)

Weitere Themen