Nachhaltigkeits-Zertifizierung

Öschberghof mit GreenSign zertifiziert

Der Öschberghof in Donaueschingen erreicht bei der Nachhaltigkeitszertifizierung ein sehr gutes GreenSign Level 4.

Donnerstag, 01.04.2021, 14:50 Uhr, Autor: Martina Kalus
Eindrücke vom Öschberghof in Donaueschingen

Der Öschberghof in Donaueschingen wurde mit dem Nachhaltigkeitssiegel GreenSign ausgezeichnet. (Foto: © Öschberghof)

Die Bemühungen für eine nachhaltige Betriebsführung gewinnen in der Hotellerie zunehmend an Bedeutung. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um ein Low-Budget Hotel oder die Luxushotellerie handelt, denn schon mit kleinen Schritten ist der Weg zu Achtsamkeit, Klimaschutz und sozialem Engagement zu meistern. Gerade jetzt im pandemiebedingten Lockdown bietet sich für viele Hoteliers die ideale Gelegenheit, sich mit internen Prozessen zu beschäftigen und eine nachhaltige Ausrichtung zu verfolgen.

Am Rande des Schwarzwaldes

Das Luxus und Nachhaltigkeit in keinem Widerspruch stehen, zeigt die aktuelle Nachhaltigkeits-Zertifizierung mit GreenSign vom vielfach ausgezeichneten Resort Der Öschberghof in Donaueschingen. Der Öschberghof liegt am südlichen Rande des Schwarzwaldes und wurde vom Golf-Liebhaber und Aldi Süd Gründer Karl Albrecht erbaut. Das 5-Sterne Superior Resort verfügt über 126 Zimmer, einen 45-Loch Golfplatz, einen über 5.500 Quadratmeter großen Spa & Gym, einen großzügigen Tagungszentrum mit Festsaal, vier Restaurants und eine Bar. Das Sterne Restaurant Ösch Noir unter der Leitung von Küchenchef Manuel Ulrich ist ausgezeichnet mit zwei Michelin Sternen und 17 Gault Millau Punkten.

Natur von großer Bedeutung

Eine intakte Natur ist für das Konzept des Resorts von hoher Wichtigkeit. Hier suchen die Gäste abseits der Stadt Ruhe, Erholung und Entschleunigung. Rundum das Hotel befindet sich nur Grün und durch die umliegenden Felder sowie den großen Golfplatz herrscht stets ein Gefühl von Weite. Daher ist es für die Geschäftsführung und das Team obligatorisch, die Bemühungen zum Wohle der Umwelt voranzutreiben. Die Nachhaltigkeitsbeauftrage Loreen Wißmann erklärt: „Nachhaltigkeit bedeutet für uns ein dauerhaftes Werteversprechen im sozialen, ökologischen und ökonomischen Sinne. Als großes Unternehmen mit Anschluss an einen weltweit agierenden Konzern übernimmt der Öschberghof soziale Verantwortung für die Bedürfnisse der heutigen wie auch der zukünftigen Generation.“ Bei der Nachhaltigkeitszertifizierung konnte bereits ein sehr gutes GreenSign Level 4 erreicht werden und es wurde ein Konzept mit weiteren Maßnahmen erarbeitet, damit als nächstes Ziel das höchste Level 5 erlangt werden kann.

(InfraCert/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen