7. Frauenforum Foodservice

Spitzenfrauen treffen Frauen an der Spitze

Im November treffen sich wieder Frauen aller Hierarchieebenen aus der Food-Branche, um über aktuelle Branchenthemen zu sprechen. Diversity und Gleichberechtigung sind ebenso Thema wie die Frauenförderung.

Freitag, 10.09.2021, 11:51 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Vortrag beim Frauenforum Foodservice

Das Frauenforum Foodservice findet bereits zum siebten Mal statt und ist eine gute Gelegenheit zum fachlichen Austausch. (Foto: ©Frauennetzwerk Foodservice)

Nachdem das Frauenforum Foodservice 2020 Corona-bedingt abgesagt werden musste, geht es nun am 4. November 2021 in die siebte Runde. Über 200 Frauen werden an diesem Tag im Kölner Hotel Radisson Blu erwartet, um sich zu informieren, neue Impulse zu bekommen und spannende Referentinnen auf der Bühne zu erleben. Diversity, Gleichberechtigung und Frauenförderung sind ebenso Themen auf der Bühne, wie aktuelle Herausforderungen der Branche: Mitarbeiterengagement und -motivation, Loyalität und viele weitere spannende Insights aus Food, Gastro, GV, Hotellerie, Freizeit und Tourismus.

Frauenforum goes hybrid

Die Veranstaltung richtet sich an Managerinnen, Unternehmerinnen und Nachwuchskräfte im Food- und Gastronomie-Bereich und motiviert zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung. Teilnehmerinnen erwarten Vorträge, Seminare und Coachings von Top-Frauen der Branche wie Viola Bärwald (Too Good To Go), Manuela Stone (Legoland) oder Gunilla Hirschberger (Vorstandsvorsitzende Frauennetzwerk Foodservice e.V.). Wer nicht vor Ort dabei sein kann, hat in diesem Jahr die Möglichkeit online an der Veranstaltung teilzunehmen.

Informationen zu den Tickets erhalten Sie auf der Webseite des Frauenforums. Dort findet sich auch ein ausführliches Programm der Veranstaltung.

(Frauenforum Foodservice/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen