Hochwasser

Altmaier will „Corona-Flutpauschale“ für Unternehmen

Bis zu 10.000 Euro „Corona-Flutpauschale“  will Peter Altmaier Unternehmen, die sowohl von der Pandemie als auch der Hochwasserkatastrophe getroffen wurden. Der Bundeswirtschaftsminister plädiert auch an die Versicherungen, Schadenssummen schnell auszuzahlen.

Montag, 19.07.2021, 08:05 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Peter Altmaier

Altmaier will „Corona-Flutpauschale“ von bis zu 10.000 Euro für Unternehmen. (Foto: © picture alliance/dpa | Bernd von Jutrczenka)

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier schlägt eine Pauschale von bis zu 10.000 Euro für Unternehmen vor, die von der Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands und der Corona-Krise betroffen sind. Die Existenzgrundlage vieler Unternehmen in den Tourismus- und Weinbaugebieten sei zerstört. Er erwarte aber auch von den Versicherungen, jetzt schnell die Schadenssummen auszuzahlen, und dass sich die Geschäftspartner getroffener Unternehmen kulant zeigten.

(dpa/NZ)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen