Saarland-Modell Plus

Lockerungen im Saarland

Restaurantbesuche, volle Kinosäle und Tanzen in Clubs ohne Maske und ohne Abstand: Nach einer neuen Verordnung fallen im Saarland seit Freitag praktisch alle Einschränkungen für Geimpfte, Genesene und Getestete weg.

Montag, 04.10.2021, 11:39 Uhr, Autor: Martina Kalus
Freunde im Restaurant

Im Saarland fallen viele Corona-Einschränkungen weg. (Foto: © Gorodenkoff/stock.adobe.com)

Nach einer neuen Verordnung der Saarländischen Landesregierung fallen praktisch alle Einschränkungen für Geimpfte, Genesene und Getestete (3G) weg. Mit dem neuen „Saarland-Modell Plus“ werde „das nächste Kapitel im Umgang mit Corona“ aufgeschlagen, hatte Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) gesagt.

Laut neuer Verordnung sind im Saarland zudem private Kontaktbeschränkungen aufgehoben, Quadratmetervorgaben für zugelassene Besucher und Kunden entfallen. Und: Gästezahlen sind nicht mehr beschränkt. Damit soll in Clubs, Diskotheken und Restaurants auch im Innenraum ein wirtschaftlicher Betrieb wieder möglich werden. Im ÖPNV aber muss weiterhin eine Maske getragen werden, ebenso im Einzelhandel – wenn die Betreiber dort die 3G-Nachweise nicht kontrollieren können. Die neue Freiheit gilt zunächst für 14 Tage.

Hans sagte, das Modell bleibe „eine flexible Steuerungsstrategie“, denn: „sollte sich die Infektionslage deutlich verschlechtern und es die Situation in den Krankenhäusern erfordern, werden wir nicht zögern, das Modell entsprechend anzupassen.“

(dpa/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen