Markus Pannermayr

Sperrstunde bis Mitternacht zur Belebung der Innenstädte

Um die Innenstädte wieder zu beleben, hat Städtetagspräsident Markus Pannermayr eine Verlängerung der Sperrstunde für die Außengastronomie vorgeschlagen.

Montag, 13.09.2021, 15:19 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Markus Pannermayr

Eine spätere Sperrstunde für die Außengastronomie könnte laut Markus Pannermayr die Innenstädte wieder beleben. (Foto: © picture alliance/dpa | Armin Weigel)

In vielen Innenstädten gehören leere Ladenlokale leider längst zum Alltagsbild. Für die Kommunen ist es ein echtes Problem. Doch mit etwas Kreativität können die Ortskerne am Leben erhalten werden. Zur Belebung der Innenstädte wäre nach Ansicht von Städtetagspräsident Markus Pannermayr (CSU) eine Verlängerung der Sperrstunde für die Außengastronomie ein guter Ansatz. „Bis Mitternacht könnte ich mir gut vorstellen“, sagte er am Montag nach einem digitalen runden Tisch mit Vertretern der Staatsregierung, kommunalen Spitzenverbänden, zehn Oberbürgermeistern aus ganz Bayern, sowie den Kammern und Verbänden in München. Viele Innenstädte stünden vor großen Herausforderungen und bräuchten kreative Lösungen.

(dpa/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen