Sicherheit

Breidenbacher Hof setzt Ionisierungsfilteranlagen ein

Mit dem Wechsel zu Small Luxury Hotels of The World und der einhergehenden Neuausrichtung, gibt der Breidenbacher Hof nun auch Erweiterungen im Bereich Hygiene/Health bekannt.

Dienstag, 06.07.2021, 11:50 Uhr, Autor: Martina Kalus
Breidenbacher Hof

Der Breidenbacher Hof setzt fortan auf Ionisierungsfilteranlagen. (Foto: © Breidenbacher Hof)

Geschäftsführer und Betreiber des Breidenbacher Hof Cyrus Heydarian ist stolz darauf, passend zum Ende der Lockdown-Beschränkungen im Rahmen der Covid-19 Pandemie seinen Gästen eine neue Qualität der Raumluft zu bieten. Möglich macht dies ein innovatives Upgrade der zentralen Zuluftanlagen mit „Bipolarer Ionisation“, das im Breidenbacher Hof installiert wurde.

Bipolare Ionisationsanlagen mit ihrer intelligenten Regelung und Sensorik stellen jederzeit sicher, dass Viren, Keime und Bakterien sowie störende Gerüche in der Hotelluft und auf allen Oberflächen keine Chance haben. So bietet die Anlage ab sofort auch eine zertifizierte Wirksamkeit zur Inaktivierung des Coronavirus SARS-CoV-2 in geschlossenen Innenräumen von bis zu 99,99 Prozent.

„Wir setzen beim Umbau unserer Zuluftanlagen auf innovative Technik, die bisher in einem deutschen 5* Hotel absolut einzigartig ist. Bei uns ist die Luft in den öffentlichen Räumen ab sofort sauberer und gesünder als zum Beispiel in der Eifel oder auf Sylt“, sagt Michael Scherzant, Director of Property and Facility Management & Engineering des Breidenbacher Hof. Als Partner für die Installation der neuen Filteranlagen konnte das Luxushotel Bioclimate gewinnen.

(Breidenbacher Hof/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen