Eröffnung

Block House plant neues Restaurant

Für Anfang 2023 plant die Steakhauskette Block House die Eröffnung eines neuen Restaurants in München. Damit kommt bereits das dritte Block House nach München.

Mittwoch, 22.06.2022, 11:16 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Thomas Harms, Bereichsleiter Block House Restaurantbetriebe, und Anton Kumar, Betriebsleiter im neuen Block House am Rindermarkt. (Foto: © Block House)

Thomas Harms, Bereichsleiter Block House Restaurantbetriebe, und Anton Kumar, Betriebsleiter im neuen Block House am Rindermarkt. (Foto: © Block House)

Als wäre die Adresse für das Block House in München vorbestimmt gewesen, wird Anfang 2023 am Rindermarkt 5, in der Nähe vom Marienplatz, ein neues Restaurant der Steakhauskette eröffnen. Damit kommt neben den Restaurants im Elisenhof gegenüber des Hauptbahnhofes und an der Leopoldstraße das dritte Block House nach München.

An die Geschichte der Rinderzucht anknüpfen

„Der Rindermarkt ist ein beliebter Platz im Zentrum der Altstadt. Der erfrischende Brunnen, der von Rinder-Statuen geziert wird, erinnert an die Geschichte des Münchener Viehmarkts und gilt als Treffpunkt für Jung und Alt“, sagt Thomas Harms, Bereichsleiter bei Block House Restaurantbetriebe.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem neuen Block House an die lange Geschichte der Rinderzucht anknüpfen und unsere Münchner Gäste in einem weiteren Restaurant begrüßen dürfen.“

Auf der 500 Quadratmeter umfassenden Erdgeschossfläche werden voraussichtlich ab Frühjahr 2023 Steaks, Salate, Baked Potatoes und das original Block House Brot serviert werden.

(Block House Restaurantbetriebe/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen