Finanzen

San Francisco Coffee Company insolvent

Die Coffee Shop Kette hat beim Münchner Amtsgericht ihre Zahlungsunfähigkeit angegeben. Probleme gab es nicht erst seit der Corona-Krise.

Donnerstag, 30.07.2020, 14:21 Uhr, Autor: Kristina Presser
Junge Frau trinkt aus einem Kaffeebecher in einem Coffee Shop der Kette San Francisco Coffee Company

Die Coffee Shop Kette San Francisco Coffee Company ist insolvent. (Foto: ©picture-alliance; dpa/Andreas Gebert)

Die Münchner Coffee Shop Kette San Francisco Coffee Company ist zahlungsunfähig. Nach mehrjährigen Finanzproblemen wurde nun am vergangenen Dienstag, 28.07.2020, der Insolvenzantrag beim Amtsgericht München eingereicht. Als vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Gericht Dr. Max Liebig von der Kanzlei JAFFÉ Rechtsanwälte Insolvenzverwalter. Dieser sucht nun für die verbliebenen sechs Cafés in München, Regensburg und Abu Dhabi einen Investor, wie die Kanzlei bekanntgab.

Das 1999 gegründete Unternehmen hatte, laut Insolvenzverwalter, in besseren Zeiten 17 Standorte. Probleme gab es schon länger. 2018 verkauften die ursprünglichen Gesellschafter die Kette, die Cafés werden nun von Franchisenehmern betrieben und nicht mehr auf eigene Rechnung mit eigenem Personal.
(dpa/lby/insolvenzbekanntmachungen.de/KP)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen