Hoteleröffnung

Höchstes Holzhotel der Welt in Wien eröffnet

In Wien hat das 84 Meter hohe Holzhotel Dormero Hoho Wien eröffnet. Die Leitung hat der 27-jährige Benjamin Knapp inne.

Donnerstag, 23.09.2021, 08:55 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Lobby des Dormero Hoho Wien

Das Dormero HoHo Wien kombiniert den 360 Grad Komfort eines ökologischen Lifestyle Hotels mit der Natürlichkeit der sichtbaren Holz-Wände, -Decken und -Stützen aus Fichten. (Foto: © Dormero)

Das Warten hat ein Ende: Ab sofort stehen die einzigartig atmosphärischen Holz-Zimmer im  Dormero HoHo Wien allen Reisenden zur Verfügung. Das 84 Meter hohe Haus umfasst 115 Zimmer und 28 Serviced Apartments in vier verschiedenen Kategorien für Kurzzeitmieter sowie einen großen Seminarbereich im 15. Obergeschoss. Sichtbare Holz-Wände, -Decken und -Stützen aus Fichte verleihen dem Hotel Natürlichkeit ohne das Gäste auf Komfort verzichten müssen. Die klimatisierten Zimmer bzw. Apartments in der Größe von 23 bis 46m2 auf 24 Etagen bieten wahlweise Twin- oder Kingsize-Betten, einen praktischen Sitzbereich, Schreibtisch, Flatscreen sowie ein separates Bad mit Screen Mirror. Tiere sind ohne Servicegebühr erlaubt.

Benjamin Knapp und Zimmer des Dormero
Benjamin Knapp leitet das Holzhotel. (Foto: © Dormero)

Das Restaurant im Erdgeschoss ist kulinarisch in Texas angesiedelt, herzhafte Burger und die saftigen Shelly’s Ribs erfreuen den Gaumen – mit direktem Blick auf den See, im Herzen des Seeparkquartiers. Der Zugang zum GATE 9 Health Club mit seinem holistischen Ansatz auf 1.500 Quadratmetern ist – inklusive Wellnessbereich mit Sauna – für Hotelgäste kostenfrei.

Die Leitung übernimmt der  27-jährigen Benjamin Knapp, welcher zuvor bereits das Dormero Strandhotel Rügen erfolgreich geleitet hatte.

(Dormero Hotels/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen