Nachhaltigkeit

Koos Hotel München will klimaneutral werden

Die neue Lobby des Koos Hotels in München (Foto: © Koos Hotel&Apartments)
Die Lobby samt Bar ist offen gestaltet und soll zum gemeinsamen Aufenthalt einladen. Begrünte Wände und bequeme Sitzmöbel verleihen dem Raum eine gemütliche Atmosphäre. (Foto: © Koos Hotel&Apartments)
Das Koos konnte kürzlich die höchste Stufe der GreenSign-Zertifizierung erreichen. Damit zählt das Stadthotel zu einer Elitegruppe von nur 14 Häusern in ganz Deutschland. Das familiengeführte Haus hat sich jetzt ein neues, überaus ehrgeiziges Ziel gesetzt. 
Dienstag, 05.03.2024, 09:25 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Das Koos Hotel&Apartments München erreichte Anfang Oktober die höchste Stufe Fünf der GreenSign-Zertifizierung, die den Nachhaltigkeitsgrad von Unternehmen bestimmt. Damit darf sich das Stadthotel zu einem von nur 14 Häusern mit dieser Auszeichnung in ganz Deutschland zählen.

Höchste Bewertuung erhalten

Ambitioniertes Ziel des Familienbetriebes ist es, in naher Zukunft 100 Prozent klimaneutral zu werden. Besonders in den Kategorien „Soziale Verantwortung“ und „Biodiversität“ erhielt das Koos Höchstwerte, auch dank des
Einsatzes bei lokalen Initiativen zur Stadtbegrünung.

Im Herzen der bayerischen Hauptstadt in der Nähe des Karlsplatzes gelegen, stehen Gästen insgesamt 95 moderne Zimmer und Serviced Apartments in neun verschiedenen Kategorien zur Verfügung. Zwischen 15 und 120 Quadratmeter groß, sind die meisten mit Küchenzeile und Waschmaschine ausgestattet und kommen ganz ohne Papier aus.

Renovierung bald abgeschlossen

In den letzten zwei Jahren wurden viele der Zimmer und Apartments sowie die öffentlichen Bereiche umfassend renoviert. Bis Anfang 2024 ist die Umbauphase in der Sonnenstraße beendet und das Koos erstrahlt in neuem Glanz. 

Seit 2008 gibt es das als City Aparthotel München von Familie Reich gegründete Hotel, die Coronazeit wurde genutzt, um ein neues, zeitgemäßes Konzept zu entwickeln und das nachhaltige Angebot weiter auszubauen. Für das Erreichen der Stufe Fünf der GreenSign Zertifizierung musste sich das familien-geführte Stadthotel einer Selbstevaluierung in über 100 Kriterien sowie einem Audit vor Ort unterziehen. 

Verschiedene Schritte zur Nachhaltigkeit

Um das Ziel der Klimaneutralität zu erlangen, will das junge Team rund um General Manager Alessandro Casola auch seine Gäste mit ins Boot holen: „Wir verfolgen diese Strategie aus Überzeugung und möchten gemeinsam mit ihnen einen nachhaltigen und bewussten Umgang mit unseren Ressourcen erreichen." Zu den Angeboten zählen unter anderem ein Zero-Waste-Frühstück sowie das Mehrwertsystem Recup & Rebowl.

Darüber hinaus kann der Gast bereits bei Buchung einen aktiven Beitrag zum Ausgleich der CO2-Bilanz leisten, indem er sich für eine Sonderrate entscheidet, die die Initiative „Pflanz eine Mangrove auf den Philippinen“ von Click a tree, unterstützt.

Auch auf Regionalität und Herkunft der Produkte wird großer Wert gelegt – über 90 Prozent der Einkäufe stammen von Lieferanten aus einem Umkreis von weniger als 100 Kilometern. Obst und Gemüse kommen größtenteils aus fairem und biologischem Anbau und im Innenhof haben die Gastgeber einen Kräutergarten angelegt. Hier werden heimische Pflanzenarten kultiviert und Bienen finden im eigenen Insektenhotel Unterschlupf. Eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach und ein eigenes Blockheizkraftwerk ergänzen zusätzlich die Nachhaltigkeitsstrategie des Koos Hotel&Apartments München.

(Koos Hotel/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Binz auf Rügen von oben
Gut für die Umwelt
Gut für die Umwelt

Hotelier fordert Gütesiegel für klimaneutrale Hotels

Gunter Preussker hat nicht nur seine Hotels klimaneutral gestellt, sondern er kompensiert auch die CO2-Fußabdrücke seiner Gäste. Dafür strebt er nun ein Gütesiegel für die Branche an.
Das Team des Hotels mit der Auszeichnung
Umweltbewußtsein
Umweltbewußtsein

Hotel am Schwanenhaus bekommt Nachhaltigkeitsauszeichnug

Das Stadthotel in Dresden wurde erst vor Kurzem eröffnet. Schon jetzt darf sich das Team über eine GreenSign Zertifizierung Level vier freuen. Aber nicht nur der Bereich Nachhaltigkeit spielt in dem Betrieb eine große Rolle. Auch das Thema Inklusion kommt hier nicht zu kurz. 
Sofitel Frankfurt Opera für Nachhaltigkeit prämiert. (Foto: © Sofitel)
Umweltschutz
Umweltschutz

Sofitel Frankfurt Opera für Nachhaltigkeit prämiert

Das Hotel in der Main-Metropole darf sich über ein neues Qualitätssiegel freuen. Seit diesem Monat ist es Träger des Green Key-Zertifikats, das den Einsatz von Tourismusbetrieben im Bereich Nachhaltigkeit anerkennt.
Ein Gästezimmer der Hotelgruppe Motel One. (Foto: © Motel One)
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit

Motel One: Green Key Zertifizierung für alle Hotels

Die Gruppe stellt das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus. Im vergangenen Jahr hat sich das Unternehmen entschlossen, alle Häuser mit dem Siegel zertifizieren zu lassen. In Deutschland ist der Prozess jetzt abgeschlossen.
GreenSign Zertifizierung der RIMC Hotels & Resorts Gruppe, Viktoria Knauer Hansen mit CEO Marek N. Riegger (r.) und CFO Audun Lekve(Foto: © GreenSign Institut GmbH)
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit

Alle Häuser der RIMC Hotels & Resorts Gruppe erhalten GreenSign Hotel Zertifizierung

Die RIMC Hotels & Resorts Gruppe wurde erfolgreich durch das GreenSign Institut zertifiziert. Damit unterstreicht die Hamburger Hotelgruppe ihre Verpflichtung zu nachhaltiger Unternehmensführung.
Bernd Kanzow
Auszeichnung
Auszeichnung

Ringhotel Schorfheide als „Certified Green Hotel“ ausgezeichnet

Inmitten einer malerischen Wald- und Seenlandschaft nahe Berlin hat sich das Ringhotel Schorfheide nicht nur als Tagungszentrum der Wirtschaft etabliert, sondern auch in puncto Nachhaltigkeit beeindruckende Fortschritte erzielt. Dafür wurde es als „Certified Green Hotel“ ausgezeichnet.
Solaranlage auf dem Dach von Moma1890
Solaranlage
Solaranlage

Moma1890 wird klimaneutral in den Hotelzimmern

Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt die Hoteliersfamilie Seidel schon seit vielen Jahren. Viele Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz wurden bereits umgesetzt. Doch am 1. März 2023 läutet das Moma1890 eine neue Zeitrechnung ein.
Der Wilhelmshof Wien Bar
Renovierung
Renovierung

Wiener Kunst-Hotel mit neuem Energiekonzept

Mit neuem Design und neuer Technik öffnet der Wilhelmshof in der Wiener Leopoldstadt am 1. Juli wieder seine Türen. Fortan wird das Warmwasser mit einem Grundwasser-Wärmepumpsystem erwärmt, geheizt und gekühlt – CO2-neutral.