Vergleich

So luxuriös übernachten die EM-Nationalteams

Ein Fußball der EM 2024 auf einer Rasenfläsche
Am Freitag startet die Fußball-EM. Urlaubstracker hat nachgeforscht, was die einzelnen Mannschaften für ihre Übernachtungen ausgeben. (Foto: © picture alliance /Sampics/stefan Matzke)
Der Reiseanbieter Urlaubstracker hat sich angesehen, welche Unterkünfte die 24 Mannschaften für die Fußball-Europameisterschaft 2024 gebucht haben und die Zimmerpreise verglichen. Am teuersten nächtigen dabei die Österreicher. Sie werden von den Italienern um fast 1.000 Euro pro Nacht unterboten.
Dienstag, 11.06.2024, 14:16 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Mit dem Beginn der UEFA-Europameisterschaft 2024 steht Deutschland erneut im Mittelpunkt des internationalen Fußballgeschehens. Dafür reisen die Spieler der verschiedenen Nationalmannschaften in die deutschen Städte und übernachten in speziell ausgewählten Unterkünften. 

Österreicher an der Spitze

Für die absolute Erholung werden dabei keine Kosten und Mühen gescheut – doch welches Team investiert dabei am meisten in eine Unterkunft? Urlaubstracker hat die Hotelzimmer der EM-Mannschaften genau unter die Lupe genommen und die Preise verschiedener Zimmerkategorien verglichen. 

Um aktuelle Zimmerpreise zu erhalten und somit die Mannschaft mit der teuersten Unterkunft zu ermitteln, wurden die Hotelpreise der Doppelzimmer pro Person für eine Nacht im April 2024 untersucht.      

Italien im guten Mittelfeld

Fokussiert man sich auf die Zimmerkategorie Suite gehören Österreich, Spanien und Ungarn zu den Teams, die sich in den EM-Hotels die luxuriösesten Suiten gönnen.

Die Spieler der österreichischen Nationalmannschaft schlafen im teuersten Quartier, wobei eine Nacht in einer Suite im Berliner Schlosshotel Grunewald rund 1.262 Euro kostet.

Spanien und Ungarn teilen sich den zweiten Platz mit einem Preis von etwa 890 Euro pro Nacht in den entsprechenden Hotels.Die Schweiz folgt mit einer Übernachtung in einer Suite im Stuttgarter Waldhotel für knapp 704 Euro.

Beim Sieger der EM 2020, Italien, liegt der Durchschnittspreis für eine Suite im “Hotel Vier Jahreszeiten” in Iserlohn bei moderaten 318,50 Euro pro Nacht, womit sich das Team im preislichen Mittelfeld befindet.

Moderater Durchschnittspreis 

Durchschnittlich zahlen die Mannschaften 328 Euro für eine Nacht im EM-Hotel.
Das Hotel der französischen Nationalmannschaft bietet nicht nur die niedrigsten Preise der günstigeren Zimmerkategorien.

Werden alle Preise der verschiedenen Zimmerkategorien zusammen durchschnittlich berechnet inklusive Frühstück, kann sich die Unterkunft mit einem Durchschnittspreis von 141,50 Euro als preiswertestes Quartier rühmen. Anders sieht es bei der österreichischen Unterkunft aus: Hier liegt der Durchschnittspreis bei 677 Euro.

(Urlaubstracker/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Jubelnde Fußball-Fans verschiedener Hautfarben
Umsatz
Umsatz

EM 2024 stärkt deutsche Hospitality

Die Deutsche Zentrale für Tourismus sieht der Europa-Fußballmeisterschaft positiv entgegen. Das Sport-Ereignis hat eine starke Reisebereitschaft nach Deutschland ausgelöst, die sich in überdurchschnittlich hohen Hotelbuchungen widerspiegelt. Dieser Effekte könnte länger anhalten.
Bernd Dierßen
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Türkische Nationalmannschaft residiert während der Fußball-EM 2024 im Sporthotel Fuchsbachtal

Stefan Kuntz wurde Ende September letzten Jahres als Nationaltrainer der Türkei entlassen. Dennoch gelang es den Ost-Europäern unter dem Nachfolger Vincenzo Montella, sich souverän für die Fußball-EM 2024 zu qualifizieren. Ihr Quartier schlagen die Türken dabei im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen bei Hannover auf. Geschäftsführer Bernd Dierßen erklärt im exklusiven HOGAPAGE-Interview, wie die Türken hier wohnen werden. 
Christopher Schemmink
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Fußball-EM 2024: Portugal zieht mit Cristiano Ronaldo ins Hotel-Residence Klosterpforte

Wo wird Cristiano Ronaldo während der Fußball-EM 2024 übernachten? Die portugiesische Fußballnationalmannschaft wird ihr EM-Quartier in Harsewinkel-Marienfeld in der Nähe von Dortmund haben. Nächtigen werden die Fußballspieler aus Portugal und somit auch Cristiano Ronaldo im Hotel-Residence Klosterpforte. Wie sich das Hotel auf die Ankunft der Portugiesen vorbereitet, verrät der Geschäftsführende Direktor Christopher Schemmink in einem weiteren Teil der exklusiven EM-Interviewreihe von HOGAPAGE. 
Peter Gebhardt
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Das Parkhotel Velbert wird zum EM-Quartier der georgischen Fußballnationalmannschaft

Georgien hat sich zum ersten Mal für die Europameisterschaft qualifiziert. In der Gruppenphase wird die georgische Nationalmannschaft gegen Tschechien, Portugal und die Türkei antreten. Wohnen und trainieren wird das georgische Team während der Fußball-EM 2024 im Parkhotel Velbert in Nordrhein-Westfalen. Geschäftsführer Peter Gebhardt verrät im Rahmen der exklusiven EM-Interviewreihe von HOGAPAGE u. a., wie es dem Hotel gelingen soll, auch 250 Kilogramm Eis pro Tag zur Verfügung zu stellen.
Felix Sommerrock, Hoteldirektor (Foto: © Schlosshotel Monrepos)
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Belgische Fußballnationalmannschaft residiert während der Fußball-EM 2024 im Schloss Monrepos

In der Gruppenphase der Fußball-EM 2024 wird Belgien in drei Bundesländern spielen. Ihr Quartier schlägt die belgische Nationalmannschaft in Baden-Württemberg auf, genauer im Schlosshotel Monrepos in Ludwigsburg. Hoteldirektor Felix Sommerrock stellt das Haus im Rahmen der exklusiven EM-Interviewreihe von HOGAPAGE vor und gibt einen Einblick, was die Fußballspieler erwarten dürfen.
Daniel Stenzel
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Englische Nationalmannschaft zieht während der Fußball-EM 2024 ins Spa & Golfresort Weimarer Land

England wird während der Fußball-EM 2024 sein Basecamp in Thüringen haben. Denn hier wird die englische Nationalmannschaft ihr EM-Quartier im Spa & Golfresort Weimarer Land in Blankenhain aufschlagen. Wie die englischen Spieler dort wohnen werden, verrät General Manager Daniel Stenzel in einem weiteren Teil der exklusiven EM-Interviewreihe von HOGAPAGE.