Digitalisierung

TUI baut Reiseplattform für Rundreisen auf

Zusammen mit einem Schweizer Reisetechnologie-Unternehmen arbeitet die TUI Group an einer digitalen Reiseplattform für Rundreisen. Das Unternehmen will dadurch seine Entwicklung zum digitalen Plattformunternehmen beschleunigen.

Dienstag, 01.06.2021, 11:01 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Man und Frau lassen sich im Reisebüro beraten

Bisher werden Rundreisen meist im Reisebüro zusammengestellt, nun arbeitet TUI an einer digitalen Reiseplattform für Rundreisen. (Foto: © Canva)

Die TUI Group entwickelt eine neue digitale Plattform für personalisierte Rundreisen. Diese entsteht in Partnerschaft mit Nezasa, einem Schweizer Reisetechnologie-Unternehmen. Die nun unterzeichnete Vereinbarung soll TUIs Entwicklung zum digitalen Plattformunternehmen weiter beschleunigen und unterstreicht die Wachstumspläne im Bereich Touren & Aktivitäten.

Umsatzreicher, wachsender Markt

Der weltweit wachsende Markt für Rundreisen hat einen jährlichen Umsatz von 96 Milliarden Euro, ist bis jetzt weitgehend offline und stark fragmentiert. Mit der neuen digitalen Plattform will TUI die Konsolidierung und Digitalisierung des Marktes vorantreiben.

Plattform wird in TUI-Ökosystem integriert

Die neue Plattform wird in das TUI-eigene Ökosystem aus Technologien und Infrastruktur integriert, die Entwicklung hat bereits begonnen. Die Plattform wird Musement und allen TUI-Quellmärkten auf der ganzen Welt zugutekommen. Sowohl Kunden als auch Partner werden auf TUI Reisebausteine für die digitale Produktion von personalisierten Rundreisen zugreifen können.

(TUI/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen